item6a

STARTSEITE | INHALT | INSERENTEN | KONTAKT | BLOG

item2a item4 klundgrmythenlogo
schriftzugmythenpost

Inhalt Heft 9/02

Der Inhalt der gesamten Ausgabe ist auch alsitem2
(1,6 MB) abrufbar: Mythen-Post 9/02 (Ladevorgang dauert mit analogem Modem etwas mehr als 4 1/2 Minuten)

Analog und digital: Foto Palucci, Seewen, verfügt über ein modernes Digital-Labor. Bilder können neu ab CD, DVD, Zip und Compact Flash Card produziert werden: Foto Palucci mit digitalem Foto-Entwicklungslabor

Die heutige Gesellschaft interessiert nicht Ursachenbekämpfung, sondern es geht darum, an entstandenen Schäden Geld zu verdienen.
Ein praktisches Beispiel dafür liefert die Medizin. Immer mehr Chemikalien gelangen in Umlauf. Waschmittel, Weichspüler, Abwaschmittel, Putzmittel, Cremen, Kosmetika usw. sind heutzutage zwangsparfümiert, d.h. vollgepumpt mit problematischen (darüber hinaus völlig unnötigen!) Duftstoffen, welche für einen rasante Zunahme von Allergien und MCS verantwortlich sind. Daran ändern will man nichts.
Medizin: Statt Ursachen beheben lieber Geld verdienen (Ursachenbekämpfung ist für Schul- und Alternativmediziner nicht lukrativ)

Wettbewerb in Mythen-Post 6/02
Giuseppe Broggi, Seewen, gewann den 1. Preis

Zitaten-Ecke
Mythen-Post 9/02

Humor
Mythen-Post 9/02

klundgrmythenlogo