Foto-Archiv

In den Achtziger und bis mitte der Neunzigerjahre fuhren Urs Beeler und Bert Engelbrecht im Frühling, Sommer und Herbst an Samstag- und Sonntagnachmittagen gelegentlich nach Weggis. Auf den Spaziergängen Weggis – Hertenstein und zurück wurde jeweils ausgiebig über Gott und die Welt philosophiert. Bert Engelbrecht war nicht nur ein guter und verlässlicher Freund, sondern ebenso ein hervorragender Zuhörer.

 

Urs Beeler – immer wieder zu Spässen aufgelegt. Hier am Ufer des Vierwaldstättersees.

 

Die beste Medizin gegenüber einer kranken Gesellschaft sind saubere Luft und Humor!

 

Urs Beeler