Foto-Archiv

Das Datum ist nicht ganz klar, aber es könnte sich um eine Aufnahme aus dem Jahre 1987 oder 1988 handeln. Urs Beeler bekleidet sich mit Vater Peter Beelers Hosen und Strohhut.

 

Hier dann mit der fertigen Kostümierung. Eine „Eigenkreation“ zusammengestellt aus dem Kostüm- und Maskenverleih Brunnen: Luftige Maharadscha-Haremshosen mit schwarz-grün kariertem Oberhemd, Maschgraden-Handschuhe. Dazu eine Donald-Duck-Maske (vom Laden der Frau Reichmuth, Schützenstrasse, Schwyz). Links im Bild bereits zu erkennen: ein Stück von Norbert Pfyl…

 

…und hier Norbert mit kompletter, sehr schöner Kostümierung. Danach ging’s ins „Wysse Rössli“ (damals war noch Fam. Gaffuri Pächter – und es gab dort sehr hübsche und nette Serviertöchter…) Die Hauptfasnacht fand jedoch im Alten Casino statt, mit Tanz etc. Die Fasnacht in den Achtzigerjahren gehörte für Urs Beeler zur „schönsten Zeit des Jahres“. Man konnte viele neue Leute kennenlernen und sich amüsieren. Die ganze Familie Beeler – Vater, Mutter, Kinski – hatten an den Fasnachtsvorbereitungen ebenfalls ihren grossen Spass. Unvergesslich auch eine Fasnacht, als Peter J. Grimshaw mit Ehefrau (später auch mit einer Freundin) an der Schwyzer Fasnacht teilnahmen. Urs Beeler war an der Schwyzer Fasnacht von ca. 1980 (oder 1981) bis 1990 meist als „Hudi“ oder „Domino“ verkleidet dabei. Höchstens einmal als „Zigeuner“ und „Alter Bauer“, aber nie als „Nüssler“. (Die Kostümierung stammte jeweils von der Maskengarderobe Schwyz neben dem Alten Casino. Allein schon die Atmosphäre dort war etwas Besonderes.)

 

 Urs Beeler