Foto-Archiv

Bevor Urs Beeler die super bequemen und perfekt passenden Modelle Fire und Nature von Clarks kannte, war der Schuhkauf immer ein grosses Problem. Zum breiten Beeler-Fuss hinzu kommt ein hoher Rist. Damals-R.5- und R-14-Mechaniker Willy Merle drängte auf den Kauf von Schuhe der Marke „Fretz Men“. Diese Schweizer Markenschuhe würden „perfekt passen“. Von wegen! Beeler kam sich darin vor wie ein Breitreifen auf zu schmaler Felge. Entsprechend schlecht war der Tragkomfort („Schrott-Schuhe“). Und Schweizer Qualität? Bereits nach ein paar Wochen liess die Rahmennähung und die Sohlen zeigten markante Schwächen bzw. waren durch. Vielleicht zum Glück hielten sie nicht lange: Denn die unseligen und unbequemen Fretz Men machten es nötig, nach neuen, anderen Schuhen Ausschau zu halten. Und zum grossen Glück fanden sich da Ende der Achtzigerjahre hervorragende und absolut perfekt passende Schuhe: Clarks Nature und Clarks Fire! Die Rollce Royce, Bentleys oder Aston Martins unter den Schuhen!

 

Die drückenden, nicht passenden Fretz Men Schuhe drücken auch auf die Laune!

 

Beeler lässt sich kaum ein Lächeln entlocken. Merle hatte neben der Empfehlung dieser Fretz-Men-Schuhe auch noch andere Fehler gemacht: So z.B. fand er anfangs der Achtzigerjahre nicht heraus, dass bei Beelers Yamaha DT 125 MX die Probleme für das „Fädenziehen“ bei den Zündkerzen beim bei Viktor Inglin, Laimgasse, Ibach, geposteten (billigeren) Zweitakt-Öl lagen. Man hätte also nur das Zweitakt-Öl austauschen müssen und die Maschine wäre mit hochwertigem Castrol-Öl wieder „wie neu“ gelaufen. Ein anderer Merle-Fehler war der Einbau von „TS“-Gasdruckstossdämpfer beim R 14 TL Spécial. (Wobei dahinter „gute Absicht“ = besser Fahrstabilität stand). Die Abstimmung mit den härteren Gasdruck-Stossdämpfern mit den weichen „TL“-Federn stimmte jedoch überhaupt nicht, d.h. war völlig unharmonisch. Der Fehler wurde nach Reklamation auf Garantie behoben. Aber leider nicht mit den perfekten Original-DeCarbon-Öldruckdämpfern, sondern mit (wenn die Erinnerung stimmt) solchen von Monroe. Wobei damals – nach Merle – genau zum R 14 TL passend. Noch heute ist für Beeler die Frage offen, ob er als Perfektionist nicht gescheiter stur auf den Einbau von DeCarbon Originaldämpfern beharrt hätte. Wobei: Wir sind beim Thema Schuhe stehen geblieben…

 

…und die machen überhaupt nicht glücklich.

 

Urs Beeler