Eine Neufinanzierung könnte die Alte Brauerei noch retten

Urs Beeler Sparkasse Schwyz
Kollegiumstrasse 4 Kreditabteilung
Postfach 7 z.H. Herrn Markus Bühler
Herrengasse 23 / Postfach 564
6431 Schwyz 6431 Schwyz
Tel./Fax 041 811 20 77  
Natel 079 503 18 19  

 

Kreditgesuch GB 845 / Neufinanzierung

 

Schwyz, den 30.8.04

 

Sehr geehrter Herr Büeler

Vielen Dank für Ihre E-Mail vom 25. August 2004.

Stockwerkeigentum
Um möglichst rasch auf eine tiefe Belastung zu kommen, drängt sich ein Verkauf in Form von Stockwerkeigentum auf:

  1. Innenarchitekt Josef Camenzind (Tel. 041 811 61 60) hat mir sein Angebot vom 1./18. Mai 2004 betr. Kauf von Stockwerkeigentum am 25./26. August 2004 telefonisch bestätigt.
    Damit wären drei unrenovierte Teile (die „problematischsten“ der Liegenschaft überhaupt) für über Fr. 400’000.– weg. (Im IST-Zustand wäre der Rossgaden aktuell sowieso nicht vermietbar, sondern müsste zuerst saniert werden.)
  2. Weiter hat mein Cousin Heinz von Euw (seit 1960 eingemietet > vormals Domini von Euw) mir heute ein Angebot über Fr. 150’000 für den Kauf der oberen Werkstatt/Garage gemacht. Heinz wäre ausserdem bereit, neu den Abwartposten zu übernehmen.
  3. Zwei Nachbarn, Bendedict Steiner (Tel. 041 811 73 83) von der Steiner Architekten AG sowie Adelbert Steiner (Sohn von Josef G. Steiner), haben Interesse geäussert, je einen Parkplatz auf GB 845 käuflich zu erwerben.

    Mit einem Verkauf via Stockwerkeigentum kann eine höhere Wertschöpfung erzielt werden
  1. Von der obersten 5 1/2 Zimmer-Dachwohnung, die einen einmaligen Ausblick bietet, sind viele Leute angetan; der Verkauf ist kein Problem. (> Meinung von Immobilienexperte Marcel Müller, Merlischachen).
  2. Alle drei Wohnungen im sog. Tante-Berti-Teil sind renoviert (inkl. dem Elektrischen); deren Verkauf ist ebenfalls machbar, zumal die Preise sehr attraktiv sind.
  3. Die 1 1/2 Zimmer-Wohnung (aktuell mein Büro) ist auch renoviert.
  4. Übrig bleiben die 2 1/2 Zimmer-Wohnung „Urs Lüönd“ im Backsteinteil sowie das Magazin/Lädeli.
    Könnten diese noch nicht verkauft werden, bestünde die Möglichkeit, sie nötigenfalls im Stockwerkeigentum zu behalten und zu vermieten.

Miete

M.D., P. v. E., S. 9, xy S., Tel. zv, wäre bereit, zusammen mit seinem Geschäftspartner F. S., P., I., den gesamten Keller, die Werkstatt Lindauer sowie den unteren Teil des Rossgadens in Miete zu übernehmen und dafür über Fr. xy im Voraus zu bezahlen. (…)

Finanzierung
Damit ich das Ganze jedoch zu einem guten Ende bringen kann, bin ich dringendst auf eine Neufinanzierung angewiesen.
Ich hoffe, dass die Sparkasse Schwyz mir – wie seinerzeit bei der Gründung der Mythen-Post – Hand dazu bietet.
[Anmerkung der Mythen-Post: Den Start der Mythen-Post hatte im Jahre 1990 tatsächlich die Sparkasse Schwyz mit einem Kredit von Fr. 20’0000.– finanziert, der bereits nach einem Jahr zurückbezahlt werden konnte.]

Mit freundlichen Grüssen
Urs Beeler

 

Beilage: – sämtliche Grundrisspläne

[Anmerkung der Mythen-Post: Markus Büeler hat am 31.8.04 anlässlich eines Telefongespräch gegenüber Urs Beeler gesagt, dass das ordentliche Verfahren betr. einer allfälligen Kreditaussprechung „bis am Freitag“ daure. Könnte man da – in Anbetracht des Zeitdrucks und vor allem der Wichtigkeit! – nicht eine Ausnahme machen? (Mit Datum vom 22.8.04 wurde der Sparkasse Schwyz die Kreditanfrage mit den nötigen Unterlagen eingereicht).
Urs Beeler benötigt zur Rettung der Alten Brauerei ein Kredit von Fr. 1,26 Mio. bis am Mittwoch, 1. September 2004.]

 

Liegenschaftsmarkt

News