Nach Wochen noch immer keine Antwort erhalten

Samstag, 15. November 2003

Sehr geehrte Damen und Herren (E-Mails: info@wthommen.ch, info@coop.ch
Haben Sie als Generalunternehmer im Zusammenhang mit dem neuen Coop-Markt im Steinbislin, Seewen-Schwyz, vor, den Rohbau à la Cristo mit Glaswolle zu verpacken (sog. hinterlüftete Fassade)?
Neuste Fakten zum Thema Wärmedämmung mit KMFs finden Sie unter http://mythen-post.ch/themen_uebersicht/isolation
Besten Dank im Voraus für Ihre Stellungnahme.
Mit freundlichen Grüssen
Urs Beeler

PS: Glaswolle-Sanierungsfall Mythen-Center, Ibach, unter http://mythen-post.ch/datei-mp-11-01/mc_nicht_dicht_mp_11_01.htm

 

 

Samstag, 29. November 2003

Sehr geehrte Damen und Herren (E-Mail: info@wthommen.ch, CC: info@coop.ch)
Am 15.11.03 übermittelten wir Ihnen [eine] Anfrage, erhielten merkwürdigerweise aber bis heute keine Antwort. Dürfen wir Sie bitten, dies nachzuholen?
Zum voraus besten Dank!
Mit freundlichen Grüssen
Urs Beeler

 

 

Montag, 1. Dezember 2003

Sehr geehrte Damen und Herren (E-Mail: info@wthommen.ch, CC: info@coop.ch)
Die Katastrophen-Glaswolle-Isolation des Mythen-Centers, siehe http://mythen-post.ch/datei_mp_1_03/kmf_befuerworter_mp_1_03
Bald auch beim Coop-Markt in Seewen?
Mit freundlichen Grüssen
Urs Beeler

[Anmerkung der Mythen-Post: Bis Ende Januar 2004 hatten wir auf unsere Anfragen noch immer keine Antwort erhalten. Wie sich nachträglich herausstellte, wurde der Bau mit Steinwolle, die etwas weniger berüchtigt ist als Glaswolle, isoliert.]

 

Isolation