Vorankündigung

In einigen Wochen erscheint in den VN (Zeitschrift des Vereins gegen Tierfabriken) ein Farb-Bericht über die Schwyzer Schweinefabriken in einer Auflage von 500’000 Exemplaren.
Sehen Sie als Konsument, wie im Kanton Schwyz Schweinefleisch produziert wird:

Schweinestall in Feusisberg.

 

Schlafende Schweine: Körper an Körper gedrückt. Keine Einstreu. Berüchtigte Spaltenböden.

 

Schweinestall der „Biokäserei“ Vogel, mitten im Dorf Steinerberg.

 

Schweinestall Blaser, Engiberg (etwas oberhalb der Steinerstrasse), Seewen.

 

Die Tiere können sich kaum bewegen…

 

Tier für Tier eingepfercht.

 

Kahle, einstreulose Bucht eines Schweinestalls in Steinen.

 

Bucht vollgefüllt mit Schweinen (Aufnahme ebenfalls aus einem Betrieb in Steinen).

Damit keine Bilder mehr von der Schweinefabrik seines Schwagers Josef Ott-Schibig, Küssnacht, Brüschhalde, in unserem Heft erscheinen, verhängte SKB-Marketingchef Werner Schibig einen Inserate-Boykott gegen die Mythen-Post. Erfolglos, wie man sieht…

Dreistöckige Schweinefabrik Ott-Schibig, Küssnacht (Archivbild).

 

Muttersau im Kastenstand, daneben die Jungen. (Aktuelle Aufnahme aus der Schweinefabrik Ott-Schibig, Küssnacht).

 

Blick ins Innere.

Wer solche Aufnahmen veröffentlicht, wird von der Schwyzer Kantonalbank (SKB) mit Boykott bestraft.

 


Mythen-Post 11/01

Tierschutz