Was Fahrlehrer und Autofahrprotis empfehlen

Die Grundhaltung der beiden Hände am Lenkrad sollte etwa „Viertel vor drei“ oder „zehn vor drei“ zeigen. Dies empfehlen nicht nur Fahrlehrer, sondern auch andere Autofahrprofis. Die Hände sind dabei etwa auf Herzhöhe, so hat der Fahrer einen wirksamen Hebelarm, um schnelle und effektive Lenkkorrekturen auszuführen.

Auto