Am Rande notiert

In einem Beitrag von 14.8.98 berichtet „Bote“-Redaktor Ernst Immoos über eine angeblich stattfindende „Wespenplage“. Immoos rät zu Gift-Sprays zu greifen. Hat sich Herr Immoos eigentlich auch schon einmal überlegt, wieviele Menschen aufgrund von völlig unnötigem Pestizid-Einsatz krank werden oder frühzeitig sterben? Was ist mit den Auswirkungen der Gifte auf die Tier- und Pflanzenwelt, Luft, Boden und Wasser?

 

Medien