Konsumententipp

Die Werbung redet heute den Konsumenten ein, dass es ohne parfümierte Kosmetika, Wasch- und Duschmittel, Haarwaschmittel, Rasierwasser, Abwaschmittel, Putz- und Reinigungsmittel etc. nicht mehr gehe. Dabei sind es gerade (völlig unnötige!) Parfüms, die in den meisten Fällen für eine künstlich-schlechte Raumluft verantwortlich sind!
Ein Gesundheitstipp: Wenn Sie keine Ekzeme und Allergien bekommen wollen, verzichten Sie auf parfümierte Produkte. Sie tun damit nicht nur etwas Positives für Ihre Gesundheit, sondern schonen auch Ihr Portemonnaie!

 

Gesundheit

 

Inserat

Inserat