Lärmig, Vögel-Killer und landschaftszerstörend (ein Beitrag aus dem Jahr 1999)

Die Windenergie ist nicht, wie immer wieder behauptet wird, eine „saubere Energie“. Ihr Beitrag an eine Minderung des Treibhauseffektes ist minim im Verhältnis zu den Schädigungen der Landschaft, der Unruhe und dem Lärm, die durch Windkraftwerke erzeugt werden.
In Deutschland wird mit gegen 7000 WKA, die bereits ganze Landstriche verunstaltet haben, gerade 0,3% der Gesamtenergie erzeugt. Wer Windkraftwerke in Europa fördert, betreibt unter dem Deckmantel des Umweltschutzes in Wirklichkeit Umweltzerstörung.

 

Umweltschutz