Vor allem im Frühling und Herbst zu beobachten (ein Beitrag aus dem Jahr 1999)

Sinnlose Luftverschmutzung, speziell auf Kosten von Asthma- und Lungenkranken – leider immer noch im Talkessel Schwyz anzutreffen.

Der Kanton Schwyz soll ein schöner und lebenswerter Kanton mit sauberer Luft sein. Nach wie vor gibt es aber Rücksichtslose, die unter grossem Gestank Grünmaterial verbrennen. Das ist ein Affront gegenüber allen Asthma- und Lungenkranken!

Für die Bekämpfung notorischer Luftverschmutzer sind couragierte Bürgerinnen und Bürger nötig
Melden Sie Verstösse gegen die Luftreinhalteverordnung unverzüglich der Umweltschutzpolizei oder dem nächsten Polizeiposten. Die Polizei ist dankbar für möglichst viele Hinweise! Je mehr Anrufe auf der Zentrale eingehen und je mehr Beweismaterial vorliegt (z.B. Foto- und Videoaufnahmen), desto einfacher können Umweltsünder überführt und mit Bussen bestraft werden.

 

Umweltschutz