Im Zeughauskeller Zürich

Beeler kann jahrelang ohne Bier auskommen. Aber wenn er trinkt, geniesst er. Wie hier auf dem Bild im Zeughauskeller in Zürich, draussen vor der „Kleinstadt“ in Brunnen (perfekt temperiertes „Cardinal“), in seinem „Stammlokal“ am Marienplatz in München oder (früher) dem Gasthaus „Post“ in Muotathal.

Beeler ist ein Gourmand. Er liebt schöne Frauen, feines Essen, strahlend blauer Himmel, herrliche grüne Landschaften, Schlösser und andere Sehenswürdigkeiten. Don Francesco Bachmann, Priester, hat Beeler in seiner Mentalität treffend als „Fürst“ beschrieben.
Umso mehr leidet Beeler jeweils in einer Welt, die nicht aus Schönheit, Liebe, Anmut, Zufriedenheit und Vollkommenheit besteht.
Die Aufnahme wurde von Norbert Pfyl gemacht.

 

Urs Beeler