STARTSEITE | INHALT | INSERENTEN | KONTAKT | BLOG

item2 item4 klundgrmythenlogo
schriftzugmythenpost

Wichtige Stellungnahme zum Thema Holzhausbau und Dämmstoff
Rubner-Holzhaus ist nicht gleich Rubner-Holzhaus!

Montag, 14. Februar 2005

Sehr geehrte Damen und Herren
Als Rubner Holzhausvertreter möchten wir kurz zu Ihrem Bericht vom 20.11.2004 Stellung nehmen:
Die RUBNER-Holzhäuser in der Schweiz werden durch uns ausschliesslich mit Hanf und Kork [Anmerkung der Mythen-Post: Kork ist ein sehr guter sowie darüber hinaus natürlicher Dämmstoff und wird sogar von Dämmstoff-Kritiker Dipl.-Ing. Paul Bossert empfohlen.] isoliert.
Wir haben bis heute sehr gute Erfahrungen gemacht. Die Fa. RUBNER bietet seit Jahren Hanf- und Korkisolationen an. Wie aber aus den RUBNER-Verkaufsstellen in Deutschland und Österreich zu hören ist, sind die meisten Kunden nicht bereit, einen Aufschlag von Fr. 3'000-5'000.-- zu bezahlen und isolieren - trotz Hinweis - weiter mit Glas- oder Steinwolle. [Anmerkung der Mythen-Post: In der Schweiz ist es in der Regel kaum anders. Dabei sind Fr. 3'000.-- resp. Fr. 5'000.-- im Verhältnis zur Bausumme "nichts". Tipp: Besser weniger, aber dafür RICHTIG und GESUND! Wer sein Haus mit Glaswolle isoliert und später krank wird, hat am falschen Ort gespart!
Wobei viele Bauherren bis heute über die KMF-Problematik nicht informiert sind, weil Architekten, Handwerker, Medien etc. zu diesem brisanten Thema schweigen. Grund: Wer die Wahrheit über KMFs schreibt, hat sogleich Gerichtsklagen wegen angeblich "unlauterem Wettbewerb" am Hals. Die KMF-Sondermüllproduzenten werden dabei heute noch von einer willfährigen Justiz geschützt. Produzentenschutz und Umsatz kommen in der Schweiz heute noch vor Konsumentenschutz. Aber mit der Einsicht und Zeit dürfte sich dies ändern.]
Somit ist dies nicht ein Problem, welches generell RUBNER-Häuser betrifft, sondern jeden Bauherrn der irgend ein Haus baut. [Anmerkung der Mythen-Post: Das stimmt!]
Für alle Fragen stehen wir gerne zur Verfügung und verbleiben
mit freundlichen Grüssen
Rolf Flammer (E-Mail: rf.fiela@bluewin.ch)

FIELA AG
Architektur und Generalbau
Büelweg 2
8564 Wäldi
Tel. +41 - 71 659 02 50
Fax +41 - 71 659 02 51
Internet: http://www.fiela.ch/

 

Mittwoch, 16. Februar 2005

Sehr geehrter Herr Flammer
Gerne wurde Ihre Stellungnahme veröffentlicht.
Mit freundlichen Grüssen
Urs Beeler




Isolation

News

klundgrmythenlogo