STARTSEITE | INHALT | INSERENTEN | KONTAKT | BLOG

item2 item4 klundgrmythenlogo
schriftzugmythenpost

Schwyzer Psycho-Krimi
Urs Beelers Festung im Belagerungszustand

Vorbemerkung: "Bote der Urschweiz" Redaktor Geri Holdener meldete sich am 1. März 2004 völlig überraschend zuerst per Telefon (aufgezeichneter Anruf) und danach zusätzlich per Fax. Ausser mit Urs Beeler nahm er auch noch Kontakt mit Franz Müller und Remo Palucci auf. Offenbar muss es sich um eine wichtige Story handeln. In der Folge schrieb der Mythen-Post Herausgeber dem "Bote"-Redaktor folgendes Mail:

 

Montag, 1. März 2004

Hallo Herr Holdener
Besten Dank für Ihre Anfrage. Bitte mailen Sie mir Ihre Fragen.
Mit freundlichen Grüssen
Urs Beeler

 

Schwyz, 1. März 2004

Hallo Herr Beeler,
vielen Dank für ihre rasche Antwort. Ich gelange mit folgenden Fragen an Sie:
Die letzte Mythen-Post [Anmerkung der Mythen-Post: Es wird nicht die letzte sein!] ist unseres Wissens im September 2003 erschienen.
Wann beabsichtigen sie die nächste Mythen-Post herauszugeben?
Bekanntlich haben Sie Interesse, das Haus an der Kollegiumstrasse 4 zu verkaufen. [Anmerkung der Mythen-Post: Lieber als ein Verkauf wäre Urs Beeler ein stiller Kapitalgeber. Damit wäre die "Festung" in Schwyz finanziell gesichert und Beeler könnte weiter agieren.] Ist das mittlerweile geschehen? Sie schrieben in der Mythen-Post vom April 2003, falls sich keine gute Lösung abzeichne, haben sie geschrieben: "halten Sie mich in diesem Falle in guter Erinnerung". Was meinten Sie damit konkret?
Die Polizei hat unlängst die Nachbarschaft an der Kollegiumstrasse gebeten [Anmerkung der Mythen-Post: Das ist typisch Schwyz! Der "Bote" weiss mehr als der Betroffene...!], der Polizeizentrale zu melden, wenn Sie sich im Haus befinden. Können Sie sich vorstellen, weshalb die Polizei Interesse hat, Sie persönlich zu kontaktieren?
Freundliche Grüsse
Geri Holdener (E-Mail:
g.holdener@bote.ch)
Redaktion Bote der Urschweiz
Schmiedgasse 7
6431 Schwyz
Tel. 041 819 08 11
Fax 041 811 70 37

 

Montag, 1. März 2004

Sehr geehrter Herr Holdener
Gerne beantworte ich Ihre Fragen:
1. Die Mythen-Post 3/04 ist bereits im Netz und kann dort eingesehen werden. Die Texte sind aber noch nicht definitiv, sondern werden laufend den aktuellsten Ereignissen angepasst.
2. Die Recherchen für die
Mythen-Post 3/04 (Thema KMF, Waschmittel Dermatologische/Allergologische Uniklinik Zürich etc.) haben viel Zeit beansprucht, sodass seit der Mythen-Post 9/03 quasi "eine Lücke" entstanden ist. Mein Motto: Lieber Qualität statt Quantität!
3. Betr. dem Haus liegen bereits verschiedene Offerten vor. Neben dem Preis muss aber auch der emotionale Faktor stimmen. Es werden weitere Angebote geprüft. Das Ganze ist auf gutem Weg.
4. Sie schreiben: "Falls sich keine gute Lösung abzeichne, haben sie geschrieben: 'halten sie mich in diesem Falle in bester Erinnerung'. Was meinten sie damit konkret?"
Dieser Satz stammt aus der Mythen-Post 4/03. Seither sind 10 Monate vergangen - und ich lebe immer noch und bin auch nicht ausgewandert... Im Ernst: Wenn ich journalistisch arbeite, dann will ich eine möglichst hohe Publizität erzielen und die Menschen zum Nachdenken anregen. Dies scheint heute bereits schon "gefährlich" zu sein.
5. Da ich arbeitsmässig voll beansprucht bin, kann es durchaus sein, dass ich Post nicht abgeholt habe. "Behördenpost" wird einen dann per Polizei persönlich zugestellt. Vielleicht haben mich auch die drei KMF-Produzenten Isover, Flumroc und Sager wieder einmal wegen meiner Kritik an Glas- und Steinwolle eingeklagt und ich müsste vor dem Untersuchungsrichter Red und Antwort stehen. Dafür habe ich im Moment aber schlichtweg keine Zeit. Solche Verfahren laufen nicht davon. Ausserdem weiss ich, dass ich im Recht bin, deshalb ziehe ich die Sache auch durch.
6. Wenn es heutzutage bereits eine "Straftat" sein soll, wenn einer seinen eigenen Weg geht und in Ruhe seinen Job machen will, dann zeigt dies nur, dass es mit unserer viel zitierten Freiheit und Unabhängigkeit in unserem Land nicht mehr weit her ist.
Falls ich nicht (aus mir unbekannten Gründen) vorzeitig verhaftet werden sollte, stehe ich Ihnen für weitere Fragen sehr gerne zur Verfügung. Ich fühle mich geistig und körperlich fit und hoffe, dass auch Ihr "Bote"-Artikel ebenso gut herauskommt.
Mit herzlichen Grüssen
Urs Beeler

PS: Titelvorschläge: "Schwyzer Revoluzzer wird von der Polizei gesucht" - "Nach Bin Laden jetzt auch Urs Beeler abgetaucht" - "Schwyzer Behörden jagen Mythen-Post Herausgeber" - "Post nicht abgeholt - jetzt soll Beeler verhaftet werden!"
Merke: Geradliniger Journalismus führt in der Schweiz zwangsläufig zur Verhaftung!
Und zum Schluss noch ein revolutionäres Beeler-Zitat: "Die grösste Terror-Organisation heisst Staat!" [Anmerkung der Mythen-Post: Beeler ist nicht naiv und weiss natürlich schon, was die Schwyzer Behörden im Schild führen... - und auch "verrückt" genug, noch darauf einzugehen! Man darf gespannt sein, wie dieser Schwyzer Psycho-Krimi herauskommt.]


 

Was tun bei Staatsterror?
Das einzig legale Mittel heisst PASSIVER WIDERSTAND!

Die neusten Informationen zu diesem Schwyzer Psycho-Krimi erfahren Sie fortlaufend - sofern keine Sabotage erfolgt - auf der Mythen-Post Homepage.
Sollte Mythen-Post Herausgeber Urs Beeler unerwartet der Staatswillkür zum Opfer fallen, wenden Sie sich bitte an Don Francesco Bachmann (E-Mail:
theresia@bluewin.ch), Tel. 041 818 30 20), Franz Müller (Tel. 041 810 08 38), Remo Palucci (E-Mail: remo@palucci.ch), Tel. 041 810 17 57) oder Robert Marty (Tel. 041 820 15 84).
Die wichtigste Waffe gegen Staatsterror bildet nach wie vor die Information!
Hier deshalb für den "Notfall" ein paar Kontaktadressen:

Mythen-Post Korrespondenten:
Prof. Dr.-Ing. habil. Claus Meier (E-Mail:
Prof.Dr.C.Meier@t-online.de)
Dipl.-Ing. Paul Bossert (E-Mail:
paul.bossert@greenmail.ch)
Dipl.-Ing. Matthias G. Bumann (E-Mail:
info@dimagb.de)
Dipl.-Ing. und Architekt Konrad Fischer (E-Mail:
konrad-fischer@t-online.de)
Dipl.-Ing. Axel Hagenmüller (E-Mail:
BePrHag@aol.com)
Jasmin Bangel (E-Mail:
jazzieba@yahoo.com)
Beatrice Macho (E-Mail:
bmacho@freesurf.ch)
Bernhard Bosshart (E-Mail:
bosshartbernie@bluewin.ch)

Redaktoren und Journalisten bekannter Medien:
Sara Bachmann (E-Mail:
SBachmann@telem1.ch), Moderatorin bei Tele Tell/Tele M1
Hannes Britischgi (E-Mail:
hannesbritschgi@swissonline.ch), Chefredaktor "Facts"
Thomas Grether (E-Mail:
thgrether@pulstipp.ch), Redaktor "Pulstipp"
Petra Horat (E-Mail:
Petra.Horat@azag.ch), Chefredaktorin "Natürlich"
Ueli Heiniger (E-Mail:
Ueli.Heiniger@sfdrs.ch), Redaktor Zischtigsclub, SF DRS
Patrick Rohr (E-Mail:
Patrick.Rohr@sfdrs.ch), Redaktor Quer, SF DRS

MCS-Liga Schweiz und Sympathisanten:
Christian Schifferle (E-Mail:
ch.schifferle@bluewin.ch), Gründer der MCS-Liga Schweiz
Franziska Brunner (E-Mail:
franziska.brunner@freesurf.ch)
Susanne von Dach (E-Mail:
susanne.von_dach@bluewin.ch)

Kleines Netzwerk:
A
Peter Abegg (E-Mail:
peter.abegg@abegg-buero.ch)

B
Alexander Bracher (E-Mail:
Alexander.Bracher@bwg.admin.ch)
Silvia Bertschinger (E-Mail:
loewin1@bluewin.ch)
Günther Bornholdt (E-Mail:
ascotalma@t-online.de)

C
Prof. Ulrich Clement (E-Mail:
ULClement@aol.com)
Marcel Costin (E-Mail:
MarcelCostin@web.de)

D
Sabine Dettling (E-Mail:
sabinedettling@compuserve.de)

E
Rolf Eichhorn (E-Mail:
creaserv.eichhorn@schwyz.net)
Bert Engelbrecht (E-Mail:
igu@xtra.co.nz)

F
Albert Fässler (E-Mail:
a.faessler@fidelitas-gmbh.ch)
Helmut Fischer (E-Mail:
heli.ro@gmx.net)
Monika Franchi (E-Mail:
monikafranchi@flaxx.de)
Hans A. Frick (E-Mail:
hans.frick@swissonline.ch)
Norbert Fuhsmann (E-Mail:
520098118525-0001@t-online.de)

G
Prof. J.-O. Gebbers (E-Mail:
JanOlaf.Gebbers@ksl.ch)
Steffen Giersch (E-Mail:
Giersch.Steffen@t-online.de)
Thomas Grob (E-Mail:
thomas.grob@gmx.ch)

H
Peter Harder (E-Mail:
harder.peter@onlinehome.de)
Sepp Heini (E-Mail:
sepp.heini@tiscalinet.ch)
Ernst Hofer (E-Mail:
ehofer@neue-lzag.ch)
Andreas Honsel (E-Mail:
Andreas_Honsel@web.de)

I

J
Monika Jaedig (E-Mail:
langeuhr@hotmail.com)
Andreas Jegen (E-Mail:
ajegen@bluewin.ch)
Bernd Jürgensen (E-Mail:
bernd.juergensen@gmx.net)

K
Christine Käser (E-Mail:
ckaeser@bluewin.ch)
Martin Kiefer (E-Mail:
kiefer@kabsi.at)
Martin Kimmig (E-Mail:
emkimmig@online.de)
Hanspeter Kindler (E-Mail:
h_kindler@bluemail.ch)
Herbert Koch (E-Mail:
herbert.koch@wanadoo.fr)

L

M
Claudia Mani (E-Mail:
mani_claudia@hotmail.com)
Marianne Martignoni (E-Mail:
mariann.martignoni@freesurf.ch)
Beat Morf (E-Mail:
bdmorf@bluewin.ch)
Hans Munter (E-Mail:
HMunter@gmx.ch)

N
Walther Neuhardt (E-Mail:
neuhardt@cnet.at)
Adrian Nussbaumer (E-Mail:
contact@emvu.ch)

O

P
Tarafino Pascal (E-Mail:
ptar@cpu.lu)
Henrik Paulitz (E-Mail:
henrik.paulitz@t-online.de)

Q

R
Philipp Rueff (E-Mail:
info@philipprueff.ch)
Andreas Ruh (E-Mail:
ruh@mpie.de)

S
Miachel Schlor (E-Mail:
Thundermike@t-online.de)
Marcus Schürmann (E-Mail:
marcusant@gmx.de)

St
Anita Stamm (E-Mail:
stamm-steiger@bluewin.ch)
Armin Steiger (E-Mail:
a.steiger@freesurf.ch)
Rony Stocker (E-Mail:
rstocker@1st.ch)
Guido Streiter (E-Mail:
gstreite@getrag-ford.com)

T
Doris Trudel (E-Mail:
Doris.Trudel@fau.ch)

U

V
Nunzio Venuti (E-Mail:
venuti@zugernet.ch)
Tommy De Vit (E-Mail:
marcabru1@hotmail.com)
Bruno Vogt (E-Mail:
Bruno.Vogt@ebl.bl.ch)
Guy Voncken (E-Mail:
guy.voncken@waagner-biro.com)

W
Nikolas Weström (E-Mail:
pixeltreiber@vektorfarm.de)
Dominic Wilhelm (E-Mail:
wilhelm@schweiz.com)
Silvia Wilkinson (E-Mail:
spswilkinson@freesurf.ch)
Lotty Wohlwend (E-Mail:
wohlkup@swissonline.ch)

X

Y

Z


 

Und denkt daran, liebe Schwyzer Behörden: Egal, was Ihr gegen mich im Schilde führt - Beelers journalistische Antwort wird irgendwann kommen - so sicher wie das Amen in der Kirche.
Urs Beeler



Mythen-Post

News

klundgrmythenlogo