STARTSEITE | INHALT | INSERENTEN | KONTAKT | BLOG

item2 item4 klundgrmythenlogo
schriftzugmythenpost

Gar nicht mehr vorbildlich
Wie der Lever-Beratungsdienst betr. der Produkte-Streichung von OMO Sensitive offensichtlich lügt und KonsumentInnen mit dem zwangsparfümierten, allergieauslösenden OMO Aloe Vera verarscht

Montag, 23. Februar 2004

Guten Tag Herr Beeler
Ich bin ebenfalls (aus gesundheitlichen Gründen) auf Waschmittel ohne Parfum angewiesen und musste feststellen, dass OMO Sensitive bei Coop und Pick Pay nicht mehr erhältlich ist. Auf meine Anfrage an Lever Schweiz, ob OMO Sensitive noch hergestellt wird, wurde mir mitgeteilt, dass es wegen rückläufiger Nachfrage nicht mehr hergestellt wird! [Anmerkung der Mythen-Post: Dies bei einer Zunahme von Duftstoff(Allergien)!] Das neue OMO Aloe Vera wurde mir als Ersatz(!) schmackhaft gemacht, was ich schlicht als Witz empfinde, da es ja Parfüm enthält. Zwar wurde mir angeboten, eine Kopie meines Allergiepasses einzusenden, damit der Chefchemiker nachsehen kann, ob das Parfum von OMO Aloe Vera für mich unbedenklich ist [Anmerkung der Mythen-Post: Lever-Standard-Trick.], doch einen solchen Pass besitze ich gar nicht, denn bis Ärzte heutzutage einen Allergietest durchführen, braucht es einiges. [Anmerkung der Mythen-Post: Und ausser Kosten bringt es auch nichts, weil die Ursachen weiter bestehen!]
Indem ich auf Parfümstoffe verzichte, geht es mir einigermassen gut und ich kann auch auf ständige, teure Arztbesuche verzichten. [Anmerkung der Mythen-Post: GENAUSO IST ES!] Ausserdem liegt mir sehr viel daran, unsere Umwelt nicht unnötig zu belasten, das machen schon genug andere Leute! [Anmerkung der Mythen-Post: GENAUSO IST ES!]
Das Problem liegt also leider nicht bloss bei Coop, sondern - viel schlimmer - beim Hersteller direkt. [Anmerkung der Mythen-Post: Das stimmt. Aber Coop hat die Möglichkeit, Druck zu machen oder selber ein parfümfreies Waschmittel herstellen zu lassen!]
Ich weiss zwar aus Ihren Artikeln, dass Sie nicht sehr gut auf die Firma Held zu sprechen sind, doch habe ich im Online-Shop von Held ein Sensitive-Waschmittel gesehen, das ohne Parfüm sein soll!? Ist das jetzt so eine "Mogelpackung" oder vielleicht ein neues Produkt? [Anmerkung der Mythen-Post: Diese Frage ist bei Produkten der Firma Held zweifellos berechtigt!!!]
Trotz dieser schlechten Nachricht wünsche ich Ihnen einen schönen Tag!
Monika Jaedig-Hülsdell (E-Mail: langeuhr@hotmail.com)
Winterthur

 

Montag, 23. Februar 2004

Sehr geehrte Frau Jaedig
Vielen herzlichen Dank für Ihre Nachricht.
Lustig: Jahrelang produziert die Firma Held, Steffisburg, auschliesslich parfümierte, potentiell allergieauslösende "Oeko"-Waschmittel (nach Helds damaliger Meinung speziell auch für Allergiker und Neurodermitiker geeignet!!) und klagt die Mythen-Post wegen ihrer berechtigten Kritik sogar ein! Stur behauptet Held über Jahre, die Produktion eines parfümfreien Waschmittels sei "nicht möglich" und die allergieauslösenden Held-Parfümstoffe seien "kein Problem". Und siehe da: Held kommt "plötzlich" mit einem als parfümfrei deklarierten Held Sensitive (Die Mythen-Post hat dieses neue Held-Waschmittel nicht getestet und weiss daher auch nicht, wie verträglich es ist.).
Weil die Mythen-Post jahrelang den Konsumentinnen riet, man solle das parfümfreie OMO Sensitive kaufen statt allergieauslösende parfümierte Held-Waschmittel, stellt sich automatisch die Frage: Steckt dahinter eine geheime Absprache mit der Lever-Fabergé GmbH, Zug, dass diese ihr seit Jahren erfolgreiches parfümfreies OMO Sensitive zugunsten von Held Sensitive anfangs 2004 vom Markt nimmt?
Die Streichung von OMO Sensitive wird von Lever Fabergé mit "rückläufiger Nachfrage" offiziell begründet. Wenn die Zahl der Duftstoff(Allergiker) seit Jahren ansteigt, kann die Nachfrage nach einem parfümfreien, gut hautverträglichen Waschmittel gar nicht rückläufig sein. Das wäre ja ein absoluter Widerspruch! Und wenn angeblich kein Markt vorhanden sein soll, wieso produziert dann die Firma Held, Steffisburg, die jahrelang stur auf Zwangsparfümierung setzte, plötzlich und völlig neu ein parfümfreies Produkt? Schon etwas mehr als merkwürdig!
Wie Sie richtig schreiben, ist OMO Aloe Vera nichts anderes als "Müll".
Jetzt nicht einfach aufgeben und resignieren, sondern für die Wiedereinführung von OMO Sensitive kämpfen! Argumente dafür finden Sie auf der Mythen-Post Homepage unter der Rubrik Waschen. Es geht nicht nur um die aktuelle Generation, sondern um die Kinder und Kinderskinder, die möglichst allergiefrei leben möchten.
Mit freundlichen Grüssen
Urs Beeler

PS: Bei Held Sensitive heisst es, dieses sei "für Buntwäsche". Falls Sie das Waschmittel ausprobieren wollen, kritisch sein. Enthält es z.B. Farbstoffe? Wie ist die Waschleistung bei Kochwäsche? Wie duftet es (Grundstoffe)? Stellen sich trotzdem allergische Reaktionen ein? Riecht die Wäsche neutral?
Halten Sie mich auf dem Laufenden!

 

Waschen

klundgrmythenlogo