STARTSEITE | INHALT | INSERENTEN | KONTAKT | BLOG

item2 item4 klundgrmythenlogo
schriftzugmythenpost

Einen begangenen Fehler nicht korrigieren zu wollen,
wäre ein zweiter Fehler
Ein Rückkauf der schönen Alten Brauerei Schwyz wäre immer noch möglich!

Donnerstag, 23. September 2004

"(Fast) alles, was denkbar ist, ist möglich", lautet ein alter Spruch von mir.
Möglich wäre immer noch ein Rückkauf der Alten Brauerei an der Kollegiumstrasse 4/6 in Schwyz. Dies brächte folgende Vorteile:
1. Erhalt des Vaterhauses, in dem ich seit 1965 wohne (vorher Casino Schwyz).
2. Bewahrung eines historisch und architektonisch einmaligen Gebäudes.
3. Erhalt einer einmaligen Wohnatmosphäre mitten im Dorfkern von Schwyz.
4. Einmalige Lebensqualität in unmittelbarer Nähe zum untere Feldli (steht unter eidg. Schutz und ist daher unverbaubar!), das eine prächtige Aussicht auf die schönsten Schwyzer Herrenhäuser bietet.
5. Schaffung preisgünstiger baubiologischer Wohnungen für sozial benachteiligte MCSler - mit Unterstützung des Bundesamtes für Wohnungswesen in Grenchen.
6. Neufinanzierung durch die Sparkasse Schwyz.

Ich schlage vor, die Liegenschaft GB 845 zum betreibungsamtlichen Schatzungspreis von Fr. 1,45 Mio. Walter Fässler, Heizung-Sanitär, Schwyz, zurückzukaufen. Fässler würde damit einen Bruttogewinn von Fr. 90'000.-- machen.
Dies setzt jedoch voraus, dass MCS-Betroffene, potentielle (und jetzige) Mieter bereit sind, die nötigen Mietvorauszahlungen zu leisten bzw. bei der Neufinanzierung mitzuwirken. Und zwar diesmal nicht bloss mit leeren Worten und Händen in den Hosensäcken (wie vor der Versteigerung!), sondern mit Taten, d.h. mit Franken und Rappen!
Sollte dies abermals nicht gelingen, dann tut es mir wirklich leid. Es tut mir leid für das Lebenswerk meines 1988 verstorbenen Vaters, es tut mir leid um das prächtige Gebäude mit Jahrgang vor 1870 und auch meinetwillen, nämlich die Bewahrung eines aussergewöhnlichen emotionalen und baulichen Wertes nicht geschafft zu haben.
Urs Beeler, Schwyz

PS: Bitte melden Sie sich umgehend bei mir (E-Mail: beeler@mythen-post.ch), wenn Sie bereit sind, sich am Rückkauf finanziell zu beteiligen.

 

Liegenschaftsmarkt

News

klundgrmythenlogo