STARTSEITE | INHALT | INSERENTEN | KONTAKT | BLOG

item2a item4 klundgrmythenlogo
schriftzugmythenpost

Ein Mehr an Zeit könnte die Alte Brauerei noch retten
Urs Beeler wendet sich an die Schwyzer Kantonalbank, um die drohende Zwangsversteigerung noch abzuwenden

Kreditgesuch GB 845 / Neufinanzierung

 

Schwyz, den 30.8.04

 

Sehr geehrter Herr Kälin

In den vergangenen Tagen habe ich meinerseits nochmals alles unternommen, um betr. GB 845 eine gute Lösung zu realisieren.

Stockwerkeigentum
Um möglichst rasch auf eine tiefe Belastung zu kommen, drängt sich ein Verkauf in Stockwerkeigentum auf. Innenarchitekt Josef Camenzind (Tel. 041 811 61 60) hat mir sein Angebot vom 1./18. Mai 2004 betr. Kauf von Stockwerkeigentum am 25./26. August 2004 telefonisch bestätigt. Damit wären drei unrenovierte Teile (die "problematischsten" der Liegenschaft überhaupt) für über Fr. 400'000.-- weg. (Im IST-Zustand wäre der Rossgaden aktuell sowieso nicht vermietbar, sondern müsste zuerst saniert werden.) Weiter hat mein Cousin Heinz von Euw (seit 1960 eingemietet > vormals Domini von Euw) mir heute ein Angebot über Fr. 150'000 für den Kauf der oberen Werkstatt/Garage gemacht. Heinz wäre ausserdem bereit, neu den Abwartposten zu übernehmen.
Zwei Nachbarn, Bendedict Steiner (Tel. 041 811 73 83) von der Steiner Architekten AG sowie Adelbert Steiner (Sohn von Josef G. Steiner), haben Interesse geäussert, je einen Parkplatz auf GB 845 käuflich zu erwerben.
Mit einem Verkauf via Stockwerkeigentum kann eine höhere Wertschöpfung erzielt werden.
Von der obersten 5 1/2 Zimmer-Dachwohnung, die einen einmaligen Ausblick bietet, sind viele Leute angetan; der Verkauf ist kein Problem. (> Meinung von Immobilienexperte Marcel Müller, Merlischachen).
Alle drei Wohnungen im sog. Tante-Berti-Teil sind renoviert (inkl. dem Elektrischen); deren Verkauf ist ebenfalls machbar, zumal die Preise sehr attraktiv sind.
Die 1 1/2 Zimmer-Wohnung (aktuell mein Büro) ist auch renoviert.
Übrig bleiben die 2 1/2 Zimmer-Wohnung "Urs Lüönd" im Backsteinteil sowie das Magazin/Lädeli. Könnten diese noch nicht verkauft werden, bestünde die Möglichkeit, sie nötigenfalls im Stockwerkeigentum zu behalten und zu vermieten.

Miete
M.D., P. v. E., S. 9, xy S., Tel. zv, wäre bereit, zusammen mit seinem Geschäftspartner F. S., P., I., den gesamten Keller, die Werkstatt Lindauer sowie den unteren Teil des Rossgadens in Miete zu übernehmen und dafür über Fr. xy im voraus zu bezahlen. (...)

Finanzierung
Damit ich das Ganze jedoch zu einem guten Ende bringen kann, bin ich dringendst darauf angewiesen, dass die Schwyzer Kantonalbank die geplante Zwangsversteigerung vom 2. September absagt. Ich hoffe sehr, dass Sie mir diese Chance geben und danke Ihnen zum voraus für alle Ihre Bemühungen!
Mit freundlichen Grüssen
Urs Beeler

 

Beilage erwähnt

 

[Anmerkung der Mythen-Post: Jetzt wird sich herausstellen, ob a) die SKB überhaupt bereit ist, die Zwangsversteigerung abzublasen und b) Innenarchitekt Josef Camenzind, Rickenbachstrasse 1, 6430 Schwyz sowie Heinz von Euw, Seilerstrasse 3 a, 6438 Ibach, die offerierten Summen/Anzahlungen tatsächlich gegenüber der SKB zu leisten.
Beeler verweist im Gespräch mit Hans Kälin ausserdem auf die Möglichkeit, dass die Sparkasse nach Überprüfung u.U. bereit wäre, die Neufinanzierung zu übernehmen.]

Liegenschaftsmarkt

News

Schwyzer Kantonalbank
Kreditabteilung
z.H. Herrn Hans Kälin
Bahnhofstrasse 3
6430 Schwyz

 



 



Kreditgesuch GB 845 / Neufinanzierung

 

Schwyz, den 30.8.04

 

Sehr geehrter Herr Kälin

In den vergangenen Tagen habe ich meinerseits nochmals alles unternommen, um betr. GB 845 eine gute Lösung zu realisieren.

Stockwerkeigentum
Um möglichst rasch auf eine tiefe Belastung zu kommen, drängt sich ein Verkauf in Stockwerkeigentum auf. Innenarchitekt Josef Camenzind (Tel. 041 811 61 60) hat mir sein Angebot vom 1./18. Mai 2004 betr. Kauf von Stockwerkeigentum am 25./26. August 2004 telefonisch bestätigt. Damit wären drei unrenovierte Teile (die "problematischsten" der Liegenschaft überhaupt) für über Fr. 400'000.-- weg. (Im IST-Zustand wäre der Rossgaden aktuell sowieso nicht vermietbar, sondern müsste zuerst saniert werden.) Weiter hat mein Cousin Heinz von Euw (seit 1960 eingemietet > vormals Domini von Euw) mir heute ein Angebot über Fr. 150'000 für den Kauf der oberen Werkstatt/Garage gemacht. Heinz wäre ausserdem bereit, neu den Abwartposten zu übernehmen.
Zwei Nachbarn, Bendedict Steiner (Tel. 041 811 73 83) von der Steiner Architekten AG sowie Adelbert Steiner (Sohn von Josef G. Steiner), haben Interesse geäussert, je einen Parkplatz auf GB 845 käuflich zu erwerben.
Mit einem Verkauf via Stockwerkeigentum kann eine höhere Wertschöpfung erzielt werden.
Von der obersten 5 1/2 Zimmer-Dachwohnung, die einen einmaligen Ausblick bietet, sind viele Leute angetan; der Verkauf ist kein Problem. (> Meinung von Immobilienexperte Marcel Müller, Merlischachen).
Alle drei Wohnungen im sog. Tante-Berti-Teil sind renoviert (inkl. dem Elektrischen); deren Verkauf ist ebenfalls machbar, zumal die Preise sehr attraktiv sind.
Die 1 1/2 Zimmer-Wohnung (aktuell mein Büro) ist auch renoviert.
Übrig bleiben die 2 1/2 Zimmer-Wohnung "Urs Lüönd" im Backsteinteil sowie das Magazin/Lädeli. Könnten diese noch nicht verkauft werden, bestünde die Möglichkeit, sie nötigenfalls im Stockwerkeigentum zu behalten und zu vermieten.

Miete
M.D., P. v. E., S. 9, xy S., Tel. zv, wäre bereit, zusammen mit seinem Geschäftspartner F. S., P., I., den gesamten Keller, die Werkstatt Lindauer sowie den unteren Teil des Rossgadens in Miete zu übernehmen und dafür über Fr. xy im voraus zu bezahlen. (...)

Finanzierung
Damit ich das Ganze jedoch zu einem guten Ende bringen kann, bin ich dringendst darauf angewiesen, dass die Schwyzer Kantonalbank die geplante Zwangsversteigerung vom 2. September absagt. Ich hoffe sehr, dass Sie mir diese Chance geben und danke Ihnen im Voraus für alle Ihre Bemühungen!
Mit freundlichen Grüssen
Urs Beeler

 

Beilage erwähnt

 

[Anmerkung der Mythen-Post: Jetzt wird sich herausstellen, ob a) die SKB überhaupt bereit ist, die Zwangsversteigerung abzublasen und b) Innenarchitekt Josef Camenzind, Rickenbachstrasse 1, 6430 Schwyz sowie Heinz von Euw, Seilerstrasse 3 a, 6438 Ibach, die offerierten Summen/Anzahlungen tatsächlich gegenüber der SKB zu leisten.
Beeler verweist im Gespräch mit Hans Kälin ausserdem auf die Möglichkeit, dass die Sparkasse nach Überprüfung u.U. bereit wäre, die Neufinanzierung zu übernehmen.]

Urs Beeler

Schwyzer Kantonalbank

Kollegiumstrasse 4

Kreditabteilung

Postfach 7

z.H. Herrn Hans Kälin

Bahnhofstrasse 3

6431 Schwyz

6430 Schwyz

klundgrmythenlogo