STARTSEITE | INHALT | INSERENTEN | KONTAKT | BLOG

item2 item4 klundgrmythenlogo
schriftzugmythenpost

Die Leser haben das Wort
Reaktionen zur Mythen-Post 9/03

Freitag, 5. September 2003

Wie kann ein solches A.............. wie Sie mit dieser Zeitung überleben ich finde es unter jeder sau wie sie geschäfte kaputt machen mit ihrer idiotie leider kann ich vielleicht nicht sehr gut deusch schreiben aber was sie bieten ist unter jeder Gürtellienie.
Ich werde mir das recht vorbehalten gegen sie eine klage wegen geschäftsschädigung und VERLEUMDUNG einzureichen.
Mit Freundlichen Grüssen
Reto Hutab (E-Mail: Info@retohutab.ch)

 

Freitag, 5 September 2003

Ihre Aktion (...) finde ich unter jeder SAU, ich kann das leider nicht Akzeptieren, ich denke bevor sie über andere Richten gibt es ein Gutes sprichwort: WISCHE ZUERST VOR DEINER EIGENEN TüRE und dann schaue weiter, ist nur ein guter TIP. (E-Mail: Auktionen@retohutab.ch)


 

Mythen-Post

Freitag, 5. September 2003 21:13:29 +0100

Sehr geehrter Herr Beeler
Herzlichen Dank für die erhaltene Post. Ich werde mich mit 100.- Fr. an Ihrem Projekt beteiligen, ich tue dies als Architekt und weil ich Ihre Heimat gern bekommen habe.
Grüsse und alles Gute
Nunzio Venuti (E-Mail: venuti@zugernet.ch)

 

Sonntag, 21. September 2003

Sehr geehrter Herr Venuti
Entschuldigen Sie bitte die etwas späte Antwort.
Habe Ihre Spende erhalten und möchte mich dafür ganz herzlich bedanken!
Werde mich weiter nach bestem Wissen und Gewissen engagieren.
Eine schöne Woche wünscht Ihnen
mit freundlichen Grüssen
Urs Beeler


 

Oh je...

Samstag, 6. September 2003

Werter Herr Beeler
Ich bin zufällig auf Ihre Homepage geraten und ich muss schon sagen, ich war mehr als erstaunt. So viel Verbittertheit, soviel Verfolgungswahn [Anmerkung der Mythen-Post: Was haben Gerichtsklagen mit "Verfolgungswahn" zu tun?], soviel Negatives...
Sie beklagen sich am laufenden Band, Sie würden von den Schwyzer Gewerblern "boykottiert"... kein Wunder! Bei Ihnen würde ich auch nicht inserieren. [Anmerkung der Mythen-Post: Das ist bei Ihrer Gesinnung wohl anzunehmen.] Sie sind sowas von frustriert, giftig und missgünstig [Anmerkung der Mythen-Post: Das ist mir bis heute noch nie vorgeworfen worden. Wo bitte bin ich "missgünstig"? Wenn man, Herr Gisler, einen Menschen, den man offenkundig nicht mag, etwas vorwirft, sollte es zumindest stimmen!!], wenn Sie das auch auf die Flagge von "geradlinig, nicht angepasst und nicht zum Filz gehörend" schreiben. Sie sind in einem gewaltigen Lebensirrtum [Anmerkung der Mythen-Post: Wo denn bitte?], kein Wunder, bezeichnen Sie sich als Einzelgänger. Wer würde soviel Negatives und Frustiertes schon neben sich aushalten? [Anmerkung der Mythen-Post: Tatsächlich halte ich den auf mich ausgeübten Druck lieber selber aus, als dass Unbeteiligte darunter zu leiden hätten. Auch hier bin ich kompromisslos.]
Gehen Sie mal in sich und überlegen, ob nicht SIE das Problem sind, und nicht alle [Anmerkung der Mythen-Post: Lieber Herr Gisler, es ist nicht so, dass Sie "alle" auf Ihrer Seite haben...] rund um Sie herum. Gott und unser Herr Jesus möge Ihnen die Kraft dazu schenken.
Hans Gisler (E-Mail: hansgisler@gmx.ch)

[Anmerkung der Mythen-Post: Herr Gisler ist offensichtlich ein Meister der Verdrängung. Bitte ja nicht erkennen, was los ist!
Wer viel verdrängt, bei dem sammelt sich über die Jahre einiges zusammen. Was Herr Gisler betr. "frustriert, giftig und missgünstig" schreibt, trifft vielleicht eher auf ihn selber zu.
Warum ich als Einzelgänger lebe? Ganz einfach: Weil ich nur so meinen Job gut machen kann. Wer die Geschichte kennt, weiss, dass es nur so geht.
Zum Schluss kommt dann noch der alte Ablenkungstrick, dass derjenige, der erkennt, was los ist und etwas zum Positiven verändern will, das "Problem" sei. Aber so einfach geht es nicht, lieber Herr Gisler: Die Fakten, welche die Mythen-Post in den vergangenen Jahren ans Licht gebracht hat, lassen sich nicht einfach so wegdiskutieren. Und genau das ist es, was manche Leute "betroffen" macht.
Mir geht es um Lebensqualität und Freude im Diesseits. Das lässt sich aber nur bewerkstelligen, indem ehrlich und ungeschminkt ausgesprochen wird, was heute schief läuft und falsch ist. Erst auf eine gutem, gesunden Fundament kann man aufbauen!]


 

"Der Sozialabbau betrifft Euch am ersten!!!"

Samstag, 6. September 2003

Jaja, immer gegen alles - Eure Homepage ist echt beschissen! Euer Auftritt ist mehr als peinlich - es ist einfach, gegen alles zu sein (unseriöse Berichte - nicht recheriert und einfach erstunken und erlogene Berichte) [Anmerkung der Mythen-Post: Bitte FAKTEN!] - denkt daran - der Sozialabbau betrifft Euch am ersten!!!
mythen post = scheisspost!
Ohne Namen, dafür aber mit E-Mail: werner.gaiser@gmx.ch


 

Mythen-Post Aug./Sept. 2003 - freie Meinungsäusserung

Montag, 8. September 2003 11:48:26 +0200

Sehr geehrter Herr Beeler
Ich habe kürzlich die Mythen-Post in meinem Briefkasten gefunden, vermutlich wurde sie mir von einem Bekannten da speziell plaziert, weil ich ansonsten keine Wurfsendungen mit Reklamecharakter erhalte.
Sie nennen darin mir wohlvertraute Anschuldigungen, die in dieser Gesellschaft gang und gäbe sind.
Meine Exposition hat bis anhin noch zu keiner Verurteilung geführt. Ich arbeite aber sicherlich auf diesem Weg der Informationsverbreitung weiter.
Können Sie mir die Insertionsbedingungen, Abokosten etc. zukommen lassen, damit ich Sie in dieser Art unterstützen kann? In meinem Exemplar fand ich leider keinen EZ.
Da soll sich doch auch mal in der Innerschweiz was regen - ich habe vor allem auch ausserhalb der Innerschweiz meine Aufträge.
Freundliche Grüsse
Adrian Nussbaumer (E-Mail: contact@emvu.ch)
dipl. El. Ing. FH / Elektrobiologe
geschäftsführender Partner

emvu GmbH elektrobiologie
Sumpfstrasse 26
CH - 6301 Zug
Telefon: +41 (0)41 747 01 77
Telefax: +41 (0)41 747 01 76
Homepage: http://www.emvu.ch

 

Sonntag, 21. September 2003

Sehr geehrter Herr Nussbaumer
Vielen Dank für Ihr positive Echo. Bitte entschuldigen Sie die etwas späte Antwort. (Muss momentan und in den nächsten Wochen noch viel Liegengebliebenes aufarbeiten)
Gerne werde ich Ihnen eine Preisdokumentation, Belegexemplar und 1 EZ (für Sponsoring) zustellen. Eine Preisliste finden Sie auch auf der Mythen-Post Homepage (Startseite) unter http://www.mythen-post.ch/ (PDF-Dateien in der linken Spalte). Der 4-Farben-Preisaufschlag ist sehr günstig.
90% des Schwyzer Gewerbes boykottiert (gegen Umweltschutz, gegen Tierschutz etc. eingestellt... - unglaublich, diese Mentalität!!) Ich bin daher um jeden Neukunden froh, den ich von auswärts gewinne.
Die Isolation hier zwingt mich zur "Expansion" (Streuung in andere Kantone; Ziel: Abos und Neukunden gewinnen = einzige Überlebenschance).
Elektrobiologie interessiert mich sehr. Wäre auch redaktionell etwas fürs Jahr 2004.
Eine schöne Woche wünscht Ihnen
mit freundlichen Grüssen aus Schwyz
Urs Beeler

 

Leserbriefe

klundgrmythenlogo