item6

STARTSEITE | INHALT | INSERENTEN | KONTAKT | BLOG

item2 item4 klundgrmythenlogo
schriftzugmythenpost

Kleiderwäsche
Waschen bei hohen oder tiefen Temperaturen?
Diverse Konsumentenschutz-Organisationen propagieren Waschen bei 30°, was die Produzenten zwingt, chemisch aggressivere Substanzen einzusetzen.
Diese Organisationen sehen nur die (unbedeutende) Temperatur-Frage und vernachlässigen die entscheidende Problematik bezüglich unnötiger bzw. aggressiver Zusatzstoffe.
Unsere Redaktion empfiehlt - wie übrigens die Sendung "Akte" von SAT-1 -
das Waschen bei höheren Temperaturen (unter selbstverständlicher Beachtung der Hinweise auf den Pflegeetiketten): Weisses 95°C, Buntes 60° C, empfindliche Textilien, Socken etc. bei 30° C oder 40°C.
Im Gegenzug sollen die Hersteller endlich auf unnötige Zusatzstoffe (Farbstoffe, optische Aufheller und vor allem Parfümstoffe, die Immunsystem, Haut und Abwasser belasten) verzichten.
Parfümstoffe sind für MCS-Betroffene absolut unverträglich!


PS: Auf das Lesen von Waschmittel-Tests im "SKS"-Heft, "K-Tipp" und "Test" von Stiftung Warentest können Sie verzichten, da dort erfahrungsgemäss viel Desinformation betrieben wird. Sogar hochallergieauslösende Produkte schneiden bei Tests noch mit "gut" oder gar "sehr gut" ab, vgl. das hochallergieauslösende Ariel Color bei der Stiftung Warentest.

Unser Tipp: Nehmen Sie für all Ihre Wäsche einfach OMO Sensitive (ohne Parfüm, Farbstoffe und optische Aufheller).
 

Waschen

klundgrmythenlogo