STARTSEITE | INHALT | INSERENTEN | KONTAKT | BLOG

item2 item4 klundgrmythenlogo
schriftzugmythenpost

Italiens Mafia
"Rekordumsatz" des organisierten Verbrechens in Italien

Mit einem Umsatz von 109'000 Milliarden Lire (etwa 100 Milliarden Franken) hat die organisierte Kriminalität 1993 in Italien einen Rekord aufgestellt. Nach einer von der italienischen Handelskammer vorgelegten Untersuchung liegen die Schwerpunkte im Drogenhandel und Immobiliengeschäft. Die grossen Organisationen, vor allem die Mafia, kontrollieren bereits rund 20% der Bauunternehmen, 19% der Handelsaktivitäten, fast jedes vierte grosse Verteilerzentrum für landwirtschaftliche Produkte und 14 Prozent der Supermärkte.

 

Politik und Gesellschaft

klundgrmythenlogo