STARTSEITE | INHALT | INSERENTEN | KONTAKT | BLOG

item2 item4 klundgrmythenlogo
schriftzugmythenpost

Humor in Heft 11/1994

 

Der knausrige Ehemann

"Du könntest mir zu Weihnachten etwas Schönes für die Hände oder den Hals oder die Ohren schenken", säuselt die Ehefrau.
"Gern, welche Seife hättest du denn gern?"

 

Eine Folge der Armeereform

Die Armeereform hat schon vieles verändert. Ein Beispiel aus dem militärischen Alltag: Ein Rekrut begegnet auf dem Kasernenareal einem Korpskommandanten. Der Rekrut grüsst nicht. Der General ruft den jungen Wehrmann zu sich: "Warum grüssen Sie nicht?"
"Ich habe ganz einfach keine Lust dazu!"
"Dann ist ja alles in bester Ordnung. Ich dachte nämlich schon, Sie seien böse auf mich."

 

Beim Vorstellungsgespräch

Ein Arbeitgeber zu einem jungen Akademiker: "Und was können Sie ausser promovieren?"

 

Eine unglaubliche Geschichte

Seit vielen Jahren schon hielt ein Kraftmensch am Jahrmarkt in einer kleinen Schweizer Stadt sein Publikum damit in Atem, dass er mit blosser Hand eine Zitrone ausquetschte und dann demjenigen 500 Franken versprach, der noch einen einzigen Tropfen aus ihr herausbekommen konnte.
Nach vielen hundert Aufführungen nahm ein schmächtiger, kleiner Mann aus dem Publikum die Herausforderung an. Niemand gab ihm eine Chance.
Der Kraftmensch quetschte also eine Zitrone, bis beim besten Willen nichts mehr herauskam. Dann gab er die Reste dem kleinen Mann, der zur riesigen Überraschung aller nicht nur einen Tropfen, sondern ein halbes Mostglas voll herauspresste.
"So etwas habe ich noch nie gesehen, das ist ja sensationell!" schrie der Kraftmensch. "Was sind Sie denn von Beruf?"
"Ich bin Steuerbeamte", erwiderte der kleine Mann.

 

Prognose eine Politologen

Was passiert, wenn die Schweizer Regierung eines Tages in die Wüste geschickt wird
Zunächst gar nichts, aber nach zwei Monaten wird der Sand teurer!

 

Themen-Übersicht Humor

klundgrmythenlogo