STARTSEITE | INHALT | INSERENTEN | KONTAKT | BLOG

item2 item4 klundgrmythenlogo
schriftzugmythenpost

Innovativ und umweltfreundlich
Kompogas-Anlage ist auf Erfolgskurs

Seit über 15 Jahren Jahren steht in Otelfingen eine technisch verbesserte Kompogas-Anlage in Betrieb; sie war nach Bachenbülach, Rümlang und Samstagern die vierte ihrer Art im Kanton Zürich. Die umweltfreundliche Anlage verfügt über eine Kapazität von 10'000 Tonnen Grüngut. Das Einzugsgebiet umfasst die Region Furttal/Limmattal und die Städte Baden und Wettingen

Vollautomatischer Betrieb.
Die vollautomatische Anlage ist geruchsneutral, emissionsfrei und verwertet Grüngut samt Küchenabfällen, die in einer Region von 80'000 bis 100'000 Einwohnern anfallen. Dank einem neuen Verfahren wird in der Anlage hochwertige, keimfreie Komposterde und Energie in Form von Biogas gewonnen. Das Gas kann zu Heizzwecken, Strom oder als umweltfreundlicher Treibstoff genutzt werden. Das Fahrzeug zum Einsammeln des Grünguts wird mit dem zu Erdgasqualität aufbereiteten Treibstoff betrieben.

Kompost und Biogas als Produkte
Täglich fallen 10 bis 14 m3 hochwertiger Kompost und 1'600 m3 Biogas an, was einem Energiewert von 1'700 l Benzin entspricht. Das Gas kann über zwei Blockheizkraftwerke Strom und Wärme für bis zu 1'400 Haushalte liefern.
Der Absatz von Komposterde bietet keinerlei Probleme. Sie wird Landwirten, Privaten und Gartenbaubetrieben kostengünstig abgegeben.

 

Themen-Übersicht Kompostieren

klundgrmythenlogo