STARTSEITE | INHALT | INSERENTEN | KONTAKT | BLOG

item2 item4 klundgrmythenlogo
schriftzugmythenpost

Darüber sollte man sich vielleicht ruhig einmal ein paar Gedanken machen
Die heutige wirtschaftliche Schizophrenie

Je mehr die Umwelt vergiftet und zerstört wird, desto mehr Menschen werden krank, desto höher aber die Umsätze und Gewinne der Pharmaindustrie. Umweltvergiftung und -zerstörung sind also nötig, damit das System funktioniert, keine Arztpraxen, Spitäler usw. geschlossen werden müssen?
Oder ein anderes Beispiel: Je mehr Strassen gebaut bzw. verbreitert werden, desto mehr Grünfläche und Lebensqualität muss geopfert werden.
Oder: Je mehr Raucher, desto geringer die Lebensqualität, desto grösser aber die Umsätze nicht nur der Tabakindustrie, sondern von Ärzten und Spitälern.
Oder: Je billiger gebaut wird, desto früher kann mit Sanierungsarbeiten begonnen werden.
Oder: Je schlechter Autositze gepolstert und je härter die Fahrzeuge gefedert bzw. gedämpft sind, desto mehr Rückenprobleme und Arbeit für Physiotherapeuten.
Oder: Je mehr Waschmittel, Kosmetika, Parfüms und andere schädliche Stoffe beinhalten, desto mehr Allergien und Arbeit für Alternativmediziner. (Bitte ja nicht bei den Ursachen ansetzen!)
Oder: Je anonymer und unmenschlicher eine Schule ist, desto mehr Arbeit für die Schulpsychologen.
Oder: Je frustrierter am Arbeitsplatz, desto mehr Psychopharmaka und Drogen.
Undsoweiter.


Wirtschaft

klundgrmythenlogo