STARTSEITE | INHALT | INSERENTEN | KONTAKT | BLOG

item2 item4 klundgrmythenlogo
schriftzugmythenpost

Zitaten-Ecke in Heft 12/94

 

Aristoteles, griech. Philosoph und Naturforscher (384-322 v. Chr.)

"Wir behaupten..., dass die Musik nicht nur zu einem einzigen nützlichen Zweck, sondern zu mehreren zu brauchen ist, nämlich zur Bildung (paideia), zur Reinigung (katharsis) ... und drittens zur höchsten Lebensgestaltung (diagogé), zur Entspannung und Erholung von der Anstrengung." - Politik

 

Auden, Wystan Hugh, engl. Dichter (1907-1973)

"Wenn man in Panik ist, läuft man allein in einem Kreise herum. Wenn voller Freude, nimmt man andere Menschen bei der Hand und tanzt mit ihnen im Kreise herum." - Der Dichter und die Grossstadt

 

Lessing, Gotthold Ephraim, Dichter, Kunstkritiker und Philosoph der Aufklärung (1729-81)

"Was kann der Schöpfer lieber sehen als ein fröhliches Geschöpf?" - Minna von Barnhelm (1767)

 

Augustinus, Aurelius, christl. Theologe und Philosoph (354-430 n. Chr.)

"Die Sache haben sie gesehen, aber nicht die Ursache." - Contra Pelagium, 4, 60

"Der kennt Gott besser, der ihn nicht zu kennen bekennt." - De ordine, 2

"Nur gute Beweggründe machen gute Sitten." - Sermones, 311

 

Jesus Sirach, Buch des Alten Testaments

"Halte es mit jedermann freundlich, aber zum Ratgeber nimm unter Tausenden nur einen." - 6, 6

"Vertraue keinem Freunde, du habest ihn denn erkannt in der Not." - 6, 7

"Halte Mass in allen Dingen!" - 33, 30

 

Matthäus, Buch des Neuen Testaments

"Suchet, so werdet ihr finden." - 7, 7

"Die Pforte zum Himmel ist eng." - Nach 7, 13/14

"Die Ersten werden die Letzten, und die Letzten werden die Ersten sein." - 19, 3


 

Zitaten-Ecke

klundgrmythenlogo