STARTSEITE | INHALT | INSERENTEN | KONTAKT | BLOG

item2 item4 klundgrmythenlogo
schriftzugmythenpost

Leserbrief
Anerkennung für die Mythen-Post

Sehr geehrter Herr Beeler
Ich war überrascht, dass in Ihrer Zeitschrift - so wie in den VgT-Nachrichten - die Tierquälerei kompromisslos angeprangert wird. Ihr Bericht über die Zustände in Schwyzer Schweinefabriken verdient höchste Anerkennung. Es braucht viel Mut, so gegen die Gleichgültigkeit anzukämpfen wie Sie es tun.
In Beantwortung Ihrer Umfrage haben verschiedene Leser die Ansicht vertreten, Ihre Berichte zum Tierschutz seien zu extrem. Einer meint: "Schweinemäster dürfen nicht so direkt kritisiert werden". Da lobe ich mir Herrn Robert Marty: "Geradlinige Medien fehlen heutzutage".
Ich hoffe, dass Sie sich noch möglichst lange für diese gute Sache einsetzen und auch vermehrt Mitstreiter finden werden.
Als Anerkennung für Ihre Verdienste und zur Ermutigung habe ich auf Ihr Postcheckkonto Fr. 530.- überwiesen.
Ich wünsche Ihnen von Herzen alles Gute und den verdienten Erfolg auf Ihrem Wege.
Dr. Oskar Friedrich, Basel

 

Leserbriefe

klundgrmythenlogo