STARTSEITE | INHALT | INSERENTEN | KONTAKT | BLOG

item2 item4 klundgrmythenlogo
schriftzugmythenpost

Die meisten modernen Waschmittel haben unerwünschte Nebenwirkungen
Worauf beim nächsten Waschmittelkauf zu achten ist

Sämtliche Weichspüler (Softlan, Comfort etc.) sowie die aktuellen Waschmittel wie z.B. Ariel, Ariel Colour, Dash, Persil, Persil Megapearls, OMO Colour, Radion, Maga, Dixan, Niaxa, Total (Migros) und alle Wollwaschmittel (Perwoll etc.) können Allergien auslösen. Verwenden Sie für Ihre Wäsche (auch Wolle) am besten OMO Sensitive. Dieses Waschmittel verfügt über kein Parfüm, keine Farbstoffe und keine optischen Aufheller.
Die Waschmittel von Held können wir nicht empfehlen, da dieser Hersteller auch nicht bereit ist, auf den Einsatz von unnötigen (aber potentiell allergieauslösenden) Parfümstoffen zu verzichten.

Unverträglichkeit von Wolle
Viele Leute klagen darüber, dass sie Wolle auf der Haut nicht vertragen. In nicht wenigen Fällen sind die Wollwaschmittel daran schuld. Aus dermatologischer Sicht sind sämtliche parfümierten heutigen Wollwaschmittel nicht empfehlenswert.
Wenn Sie Wollsachen mit OMO Sensitive intensiv waschen (höhere Dosierung) und ausspülen, kann es sein, dass sie nachher die betr. Kleidungsstücke aus Wolle plötzlich auf der Haut vertragen. Am besten probieren Sie es selber aus!
Achtung: Lever hat beim Waschmittel OMO Sensitive die Verpackung geändert. Nach Auskunft von Frau Edith Morel, Lever-Kundenberatung, sei die inhaltliche Zusammensetzung jedoch unverändert geblieben.

Gut auswaschen ist wichtig!
Noch einige Tips: Das seit über einem Jahr [Anmerkung der Red.: Stand 1997] auf dem Markt befindliche Persil von Henkel gilt als extrem stark allergieauslösend. 3-5maliges Auswaschen (oder besser: längeres Einweichen) mit OMO Sensitive kann nötig sein, damit die neutrale Wirkung zum Tragen kommt.
Achten Sie vor dem Waschen unbedingt darauf, dass die Waschmaschine (Weichspülerfach!) blitzsauber gereinigt ist. Gelangt nämlich zum Schluss des Waschprogramms z.B. noch ein Rest von Weichspüler in die Wäsche, ist das neutrale Waschresultat von OMO Sensitive zunichte. Weichspüler kleben sich sofort auf der Textiloberfläche fest und können Ekzeme und Allergien auslösen.
Viele Hausfrauen des Talkessels Schwyz haben OMO Sensitive getestet und sehr gute Erfahrungen gemacht. Es ist kein einziger Fall von Unverträglichkeit bekannt. OMO Sensitive hat ausserdem den Vorteil, dass es sehr sparsam dosiert werden kann und trotzdem die Wäsche sauber wäscht. Dies schont nicht nur die Umwelt, sondern auch Ihren Geldbeutel!

 

Waschen

klundgrmythenlogo