STARTSEITE | INHALT | INSERENTEN | KONTAKT | BLOG

item2 item4 klundgrmythenlogo
schriftzugmythenpost

Was JEDE Hausfrau wissen muss
Waschen Sie mit OMO Sensitive!

Damit Sie mit OMO Sensitive ein neutrales Waschergebnis erzielen, ist es unbedingt nötig, das Waschmittel- bzw. Weichspülerfach und die Waschtrommel vor dem Waschen blitzblank zu reinigen. Geben Sie dazu etwas OMO Sensitive ins Waschmittel- und Weichspülerfach und waschen Sie beide Fächer gut aus (damit beseitigen Sie die hartnäckigen gewässer- und hautbelastenden Parfüm-Reststoffe konventioneller Waschmittel). Geben Sie anschliessend etwas OMO Sensitive in die Waschtrommel. Starten Sie die Maschine mit dem 60°- oder 90°-Programm. Lassen Sie die Maschine kurz im Menü Vorwaschen (1) laufen. Fahren Sie danach mit der Schnelltaste vor den Hauptwaschgang (2). Das Wasser vom Vorwaschen fliesst jetzt ab und der Hauptwaschgang wird eingeleitet. Nachdem die Maschine kurz im Hauptwaschgang gelaufen ist, drücken Sie auf den Schnellgang (8). Nach einigen Minuten ist die Reinigungsprozedur erledigt. (Kostenpunkt: ca. 20 Rp.)

Parfümfreie Waschmittel sind ein Gebot der Stunde - nicht Oeko-Heuchelei!
K-Tip, SKS und Öko-Heuchler werden bei dieser Reinigungsprozedur einwenden, dass hier zusätzlich Wasser und Strom verbraucht wird. Tatsächlich wäre diese Reinigung nicht nötig, wenn Henkel, P&G und Lever sich endlich entschliessen würden, auf problematische und darüber hinaus unnötige Zusatzstoffe in ihren Waschmitteln und vor allem auf Weichspüler, welche die Haut und das Abwasser stark belasten, zu verzichten. Das Waschen mit konventionellen Waschmitteln (Persil, Ariel, Dash, Radion etc.) belastet des Wasser nämlich x-fach mehr als mit OMO-Sensitive.

 

Waschen

klundgrmythenlogo