STARTSEITE | INHALT | INSERENTEN | KONTAKT | BLOG

item2 item4 klundgrmythenlogo
schriftzugmythenpost

Diskussionsforum
Meinungen zum Thema Bundeshaushalt

"Jede Frau muss mit ihrem Haushaltungsgeld auskommen, selbst dann, wenn ihr Ehemann nur einen bescheidenen Zahltag nach Hause bringt. Dieses Gesetz gilt offenbar nicht für den Bund! Dort hatte man sich jahrelang darauf spezialisiert, milliardenhohe Defizite zu machen und anschliessend darüber zu jammern!"

"Wenn ich der Bund wäre, würde ich einmal unsere steinreichen Grossbanken zur Kasse bitten."

"Ein ausgeglichener Bundeshaushalt wäre absolut gar kein Problem, wenn man ihn tatsächlich haben wollte! Fester Grundsatz müsste sein: 'Soviel Geld habe ich zur Verfügung und soviel brauche ich - keinen Rappen mehr.'"

"So einfach geht das nicht. Der Bund hat auch Verpflichtungen!"

"Ein ausgeglichener Bundeshaushalt setzt Geradlinigkeit aus. Nationalrat Christoph Blocher hat immer wieder gesagt, was wir wirtschaftspolitisch in unserem Land machen müssen."

"Der Bund müsste einfach die richtigen Prioritäten setzen. Das tut er seit Jahren nicht. Wieviel Geld seinerzeit allein für die 700 Jahrfeier zum Fenster hinausgeworfen wurde und ein Jahr später für die staatliche EWR-Propaganda - wenn ich daran denke, steigt mein Adrenalinspiegel..."

"Man könnte in allen Bereichen sparen."

 

Diskussionsforum

klundgrmythenlogo