STARTSEITE | INHALT | INSERENTEN | KONTAKT | BLOG

item2 item4 klundgrmythenlogo
schriftzugmythenpost

Kurzportraits von Fasnachtsrotten und Guggenmusiken der Gemeinde Schwyz
Schwyzer Fasnachtsgesellschaften

Fasnacht! Das Herz schlägt höher! Das "Raudidaudau" der Tambouren, das bettelnde "Güssen" der Kinder und ihr "Sind-so-guet" begeistert viele Schwyzerinnen und Schwyzer. Im folgenden ein paar Kurzportraits von Fasnachtsgesellschaften der Gemeinde Schwyz.

Schwyz
Schwyzer Nüssler: gegründet 1921. Tätigkeit: Durchführung von Erwachsenen- und Kinder-Nüsslerkursen. GV am Samstag vor dem ersten Fasnachtstag. 201 Kostüme stehen in der neu bezogenen Maskengarderobe im Grosshus zur Verfügung. Die "Schwyzer Nüssler" ziehen in einer Rott am ersten Fasnachtstag, Schmutzigen Donnerstag und Güdelmontag durch die Strassen und Gassen von Schwyz. Zur Strassenfasnacht gehört der Besuch der "angeschriebenen Häuser". Am Schmutzigen Donnerstag werden Spital und Altersheim mit Orangen beschenkt. Durchführung von Nüsslertanz mit Maskenprämierung. Zahlreiche Auftritte an Fasnachtsveranstaltungen.
Güdelmontag-Rott: gegründet 1949. Tätigkeit: Durchführung von "Nüsslerkursen". Orientierungsversammlung jeweils am Samstag vor dem Güdelmontag. Die "Güdelmontag-Rott" belebt Strassen, Gassen und Gasthäuser mit ihrem Wirken - wie's ihr Name sagt - am "Güdelmändig", dem Haupttag der "Schwyzer Fasnacht".
Guggenmusik "Mythenchroser": gegründet 1975. Tätigkeit: Tagwache und musikalische Belebung der Schwyzer Fasnacht am ersten Fasnachtstag, Schmutzigen Donnerstag und Güdelmontag. Auftritte an fasnächtlichen Anlässen. GV jeweils im November. Schlussversammlung am Ende der Fasnachtszeit.

Ibach
Kalifat Ibagdad: gegründet 1921. Tätigkeit: Besuch und Bescherung der über 75jährigen Ibächlerinnen und Ibächler am Mittwoch vor dem Schmutzigen Donnerstag. Der Schmutzige Donnerstag ist gleichzeitig "Staatsfeiertag" des Kalifats. Besuch und Bescherung in den Altersheimen, Kinderbescherung, Kalifanische Festnacht mit Maskentreiben und Musik in diversen Schankstuben. Auftritte bei fasnächtlichen Anlässen. Reichsversammlung jeweils am 5. Januar.
Fasnachts-Rott: gegründet 1946. Tätigkeit: Durchführung von Erwachsenen- und Kinder-Preisnüsslet's. GV immer am Samstag vor dem Schmutzigen Donnerstag. Die Fasnachtsrott begeht ihren höchsten Tag am Güdelmontag, wo sie die Strassenfasnacht pflegt. Organisation der Kinderfasnacht am Güdelzyschtig. Nüsslerhocks. Auftritte an Fasnachtsanlässen.
Guggenmusik "Bachhäägglä": gegründet 1973. Tätigkeit: Tagwache und musikalische Belebung der "Ibächler Fasnacht" am Schmutzigen Donnerstag und Güdelmontag. Zahlreiche Auftritte an diversen Fasnachtsanlässen. GV jeweils im November. Schlussversammlung nach der Fasnacht.

Seewen
Negusgesellschaft Addis-a-Seeba: gegründet 1936. Tätigkeit: Reichsversammlung am ersten Samstag nach "Dreikönigen". Durchführung des Negusballs und des Kinderballs am Mittwoch vor dem Schmutzigen Donnerstag. Güdelzyschtig-Staatsfeiertag des Neguanisch-seebanischen Reiches mit Kinder- und Altenbescherung, Bescherungsfahrt, Kinder- und Erwachsenen-Rott sowie einer neguanisch-seebanischen Festnacht mit Maskentreiben sowie Musik in diversen Schankhäusern. Auftritte an fasnächtlichen Anlässen.
Chatzenmusik Seewen: gegründet 1973: Tätigkeit: "Gässle" in der Fasnachtszeit im Dorf Seewen. Tagwache und Belebung der "Seebner Fasnacht" am "Güdelzyschtig". Auftritte an Fasnachtsanlässen. Schlussversammlung nach der Fasnacht. GV jeweils im Herbst.

Rickenbach
Fürstentum Rickentöbeli de Perfiden: gegründet 1959. Tätigkeit: Fürstenabend. GV mit gemütlichem Teil. Fürsten-Ausflug jeweils zur Herbstzeit.
Fasnachtsgesellschaft: gegründet 1959. Tätigkeit: GV im Januar. Schmutziger Donnerstag als Haupttag der Fasnacht mit Kinderbescherung in Rickenbach und Aufiberg. Tanz in diversen Gaststätten mit grossem Maskentreiben.


 

Schwyz

klundgrmythenlogo