STARTSEITE | INHALT | INSERENTEN | KONTAKT | BLOG

item2 item4 klundgrmythenlogo
schriftzugmythenpost

Neuer Name anstelle von SWISSAIR
70-80 Mio. für "SWISS"

Fachleute gehen davon aus, dass die alte Swissair bis 18 Milliarden Schweizer Franken in den Sand gesetzt hat. - Geht es im alten Stil weiter?
In einem Wettbewerb um den millionenschweren Auftrag zur neuen Markenbildung und zum Design des Labels ging der Kanadier Tyler Brûlé als Sieger hervor. Brûlé war ursprünglich Reporter und Journalist, später gründete er ein (wie immer wieder in den Medien betont wurde "weltweit renommiertes") Lifestyle- und Design-Magazin. Die Kosten für SWISS belaufen sich auf 70-80 Mio. Schweizer Franken. Wird die Werbung dazu gerechnet, kommt man auf einen dreistelligen Millionenbetrag.
Bert Engelbrecht, Neuseeland, übersetzt das englische Wort SWISS in "schweizerisch" und meint, es sei etwas seltsam, Flugzeuge mit dem Schriftzug "schweizerisch" zu versehen. Das sei gar kein richtiger Name. Diese Auffassung wird von vielen Schweizerinnen und Schweizern geteilt.
Die neue SWISS(AIR)-Kreation ist offenbar etwas (zu) schnell über die Bühne gelaufen.

 

Inhalt Mythen-Post 2/02

Wirtschaft

klundgrmythenlogo