STARTSEITE | INHALT | INSERENTEN | KONTAKT | BLOG

item2 item4 klundgrmythenlogo
schriftzugmythenpost

Leser sagen ihre Meinung
Reaktionen zur Leserumfrage in Heft 1/93

Um die Bedürfnisse und Wünsche unserer Leserinnen und Leser besser zu kennen, führten wir im Januar-Heft 1993 eine Leserumfrage durch. Für die vielen Zuschriften möchten wir uns ganz herzlich bedanken.

Hier einige Reaktionen:

Auf die Frage, wie der betreffende Leser die Mythen-Post verbessern würde, kam als Antwort: "...indem ich dieses Käseblatt verbrennen würde. Siehe Artikel über die NZZ. Ich mag mich nicht erinnern, dass in der Mythen-Post nur ein positives Argument über den EWR zu lesen war. Ihnen steht es also nicht im geringsten zu, über einseitige Berichterstattung zu reklamieren. Wohlverstanden, ich war ebenfalls gegen den EWR, aber die Argumente, welche Ihr 'Käseblatt' gebracht hat, entbehren jeglichem geistigen Niveau. Ich bitte Sie, mir dieses Blatt nicht mehr zu senden, auch nicht gratis...
Wetten, dieser Leserbrief erscheint ebenfalls nicht in Ihrem 'unabhängigen Schwyzer Lokal- und Regionalblatt'?"
Sowohl die Aufmachung wie den Inhalt benotet der betreffende Leser mit einer 1. Zur Druck- und Papierqualität schrieb er "unwichtig". Zur Frage, wieviele Seiten seiner Meinung nach die Mythen-Post haben sollte, ist eine "0" angekreuzt.
L.B., Brunnen

"Umweltschutzpapier benützen. Keine 'Miss'-Wahlen. Weniger 'Auto'."
Aufmachung: 5; Druckqualität/Papier: 2; Inhalt: 4.
R.-M. B., Brunnen

"Vorschlag: Druck auf Recycling-Papier."
Aufmachung: 5; Druckqualität/Papier: 2; Inhalt: 4-5.
M.H., Seewen

Aufmachung: 6; Druckqualität/Papier: 6; Inhalt: 6.
Der betreffende Leser würde aus folgenden Gründen in der Mythen-Post inserieren: als Monatsheft hat die Mythen-Post eine längere Werbewirkung; hervorragender Beachtungsgrad; schöne Aufmachung; weil viele andere Geschäfte in diesem Heft inserieren; ein sympathisches Heft.
K.I., Steinen

"Zu bemängeln wäre Ihre sehr negative Einstellung zum Thema EWR."
Aufmachung: 6; Druckqualität/Papier: 6; Inhalt: 5.
H.I., Hinterthal

"Mehr Sport vorstellen zur Anregung für junge Mädchen und Knaben."
Aufmachung: 5; Druckqualität/Papier: 6; Inhalt: 5.
B.R., Seewen

"In der Rubrik Gesundheit könnte ich Leserfragen beantworten."
Aufmachung: 4; Druckqualität/Papier: nicht benotet ; Inhalt: 3.
H.K., Gersau

"Die Mythen-Post gefällt mir sehr gut. Sie sollte ein wenig farblicher sein.
Ich wünsche Ihnen guten Erfolg und weiterhin viel Glück zu Ihrem Unternehmen."
Aufmachung: 6; Druckqualität/Papier: 5; Inhalt: 6.
G.B., Seewen

"Der anonyme Stammtischartikel (Seite 8) ist einmalig. Schade, dass er anonym ist, würde an Bedeutung noch gewinnen."
Aufmachung: 6; Druckqualität/Papier: 6; Inhalt: 6.
M.I., Brunnen

"Weniger Geschäftsinserate, dafür mehr private. Sonst Super-Heft! Ich freue mich jeden Monat darauf!"
Aufmachung: 6; Druckqualität/Papier: 6; Inhalt: 4.
Von der Leserin gewünschter Umfang der Mythen-Post: 96 Seiten!
P.C., Gersau

"Verfasser der Artikel bekanntgeben (z.B. 'Geradlinige Politik' - sehr guter Beitrag!). Veranstaltungen bestehen bei Ihnen scheinbar nur aus Auto- und Flugveranstaltungen!
Zu viele Inserate im Vergleich zu sonstigen Zeitungen."
Aufmachung: 5; Druckqualität 6 (Papier 1); Inhalt: 4-5.
P.G., Steinen
[Anmerkung der Redaktion: Die Mythen-Post wird hauptsächlich durch Werbe-Einnahmen finanziert. Je mehr Leute unser Heft abonnieren, desto mehr können wir auch redaktionell bieten.]

"Die Mythen-Post ist sehr gut gemacht. Sie sollte meines Erachtens vor allem auch das Sprachrohr des einfachen Bürgers bleiben. Das monatlich erscheinende Blatt darf 'heisse Eisen' aufgreifen. So etwa, was andere Zeitungen verschweigen oder herunterspielen. Andererseits soll die Mythen-Post umgekehrt auch positive Ereignisse erwähnen!"
Aufmachung: 6; Druckqualität/Papier: 6; Inhalt: 6.
J.G. S., Schwyz
[Anmerkung der Redaktion: Danke für diese sehr positive Bewertung! Wir versichern allen Leserinnen und Lesern, dass die Mythen-Post sich stets für die Anliegen des einfachen Bürgers engagieren wird. Und vor "heissen Eisen" werden wir auch in Zukunft nicht zurückschrecken... Ausserdem werden wir uns bemühen, das Positive mehr zu würdigen.]

"Die anonymen Stammtisch-Stimmen müssen ja anonym sein, solcher Käse wie da verbreitet wird! Wo bleibt das positive Denken? Die Mythen-Post hat durchwegs einen etwas negativen, engstirnigen, 'mit-dem-Kopf-durch-die-Wand'-Charakter. Positive (oder positiv formulierte) Schlagworte ziehen besser!"
Aufmachung: 5; Druckqualität/Papier: 5; Inhalt: 4-5.
S.T., Gersau

"Könnte im Moment nicht einfach spontan sagen, was man verbessern oder ändern sollte."
Aufmachung: 6; Druckqualität/Papier: 6; Inhalt: 5
T.S., Morschach


 

Leserumfrage

klundgrmythenlogo