STARTSEITE | INHALT | INSERENTEN | KONTAKT | BLOG

item2 item4 klundgrmythenlogo
schriftzugmythenpost

Probleme bereits jetzt schon voraussehbar
Genmanipulation führt zu Immunschwäche

80% unserer Nahrungsmittel in Europa sind schon ausser Kontrolle geraten: sie sind genmanipuliert! Indem wir die manipulierte Nahrung essen, nehmen wir diese Informationen (DNS!) auf. Unser Organismus muss damit ausgleichend fertig werden. Unsere Immunkraft sinkt; die Bankkonten der Verursacher füllen sich. Bei der Genmanipulation werden gewaltsam aus verschiedenen Organismen Eigenschaftsträger entnommen und nach menschlichem Willen miteinander "verklont", oder sie werden innerhalb des Organismus durch andere ersetzt.

Nicht wider der Natur handeln
Die Aussagen: "Denn was ein Mensch sät, das wird er auch ernten (Gal. 6,7)" und "So wie der Mensch in seinem Herzen denkt, so ist er", haben eine tiefe Bedeutung für unsere Gesundheit, für unsere Umwelt. Wir werden morgen sein, was wir heute denken! Das Wohl- oder Nicht-Wohlbefinden unseres Körpers wird unsere guten und schlechten Gedanken - und somit Taten - widerspiegeln... und daraus erkennen wir die unumstössliche Wahrheit: Wer die Gesetze der Natur bricht, verliert seine körperliche Gesundheit; wer die Gesetze des inneren Lebens bricht, verliert seine psychische Gesundheit.
Albi Lauener, Naturarzt NVS, Horgen

 

Gentechnik

klundgrmythenlogo