STARTSEITE | INHALT | INSERENTEN | KONTAKT | BLOG

item2 item4 klundgrmythenlogo
schriftzugmythenpost

EU-Beitritt würde Schweizer Volksrechte abschaffen
EU-Jasager sind CH-Neinsager!

Der föderative Aufbau des Bundesstaates 1848 brachte die direkte Demokratie mit Referendum, Initiativ-, Abstimmungs- und Petitionsrecht: die entscheidenden Volksrechte, einmalig in dieser Welt! Ein Beitritt zur EU würde alle diese Volksrechte ausser Kraft setzen.
EU-Jasager sind CH-Neinsager: sie verneinen unsere Identität mit:

  • Nein zur Unabhängigkeit des Landes; Ersatz: abhängig von Brüssel.
  • Nein zur Souveränität.
  • Nein zu unseren wichtigsten Volksrechten: in der EU hat kein Bürger Mitsprache- oder Mitenscheidungsrechte.
  • Nein zur direkten Demokratie.
  • Nein zur Neutralität.
  • Nein zum Schweizerfranken.
  • Nein zur geringeren Arbeitslosigkeit: die 4-8mal grössere EU-Arbeitslosigkeit würde uns beschieden sein.
  • Nein zur niedrigen Jugendarbeitslosigkeit: EU 5-10mal höher.
  • Nein zur MWSt von 7,6%; in der EU 15-25%!
  • Nein zu tragbaren Steuersätzen: in der EU 44% und mehr (in Europa liegt die Schweiz an letzter Stelle!)
  • Nein zum freien Handel mit der ganzen Welt, dagegen EU-Protektionismus und EU-Boykottierungen.
  • Nein zur Autonomie der Kantone.
  • Nein zum Volkswohlstand: gegenüber den EU-Staaten ist er doppelt so hoch.
  • Nein zum vollen CH-Stimmengewicht: in der EU nicht einmal 5%.
  • Nein zum Föderalismus.

Fazit: Weitere Kommentare überflüssig!

 

Inhalt Mythen-Post 5/01

EU/EWR

klundgrmythenlogo