STARTSEITE | INHALT | INSERENTEN | KONTAKT | BLOG

item2 item4 klundgrmythenlogo
schriftzugmythenpost

Haushaltpapier im Praxis-Test
Oekoplan-Haushaltpapier von Coop ist empfehlenswert

Mai 2001: Vor Jahren machte die Mythen-Post der Migros den Vorschlag, endlich Haushaltpapier ohne Farbstoffe herzustellen.
Durch die Herstellung der Farbstoffe wird nämlich nur unnötig Energie verbraucht, das Papier verschmutzt und die Umwelt belastet.
Beim feuchten Abwischen von Kunstoffen (z.B. Kopierer-Abdeckung, kunststoffbeschichtete Büromöbel) wird beim Verwenden des üblichen Migros-Haushaltpapiers jeweils auch die Oberfläche eingefärbt.
Migros lehnte bis heute (ohne Begründung) ein neutrales, umweltschonendes Haushaltpapier ab. Coop bietet stattdessen ein solches seit einiger Zeit als Oeko-Produkt an.
Die Mythen-Post hat das Coop Oeko-Haushaltpapier getestet (Stand Mai 2001) und beurteilt es als "empfehlenswert".

(PS. Erst, nachdem Coop mit seinem neutralen, guten Oeko-Haushaltpapier auf den Markt kam, zog Migros nach. Das farblose Migros-Papier schneidet in der Bewertung (Stand 2001) jedoch deutlich schlechter ab als das Coop-Oekoplan-Haushaltpapier.)

 

 

Inhalt Mythen-Post 5/01

Konsumentenschutz

klundgrmythenlogo