STARTSEITE | INHALT | INSERENTEN | KONTAKT | BLOG

item2 item4 klundgrmythenlogo
schriftzugmythenpost

Rückblick auf eine wichtige Abstimmung
Was wollte die Genschutz-Initiative?

Die Technik der Genmanipulation kommt einer "biologischen Atombombe" gleich. Wo der Mensch der Schöpfung dreinpfuscht, rächt sich die Natur. Die Risiken und Gefahren genveränderter Produkte sind uneinschätzbar. Wollen wir unseren Nachkommen eine neue Geissel schaffen?
Bereits heute wird bei der industriellen Herstellung von Nahrungsmitteln eine Menge Chemie eingesetzt. Genveränderte Nahrungsmittel würden die Problematik der Unverträglichkeit noch verschärfen. Neue Allergien, unkontrollierte Auskreuzungen durch Pollenflug, Resistenzbildungen sind vorprogrammiert.
Statt dass heute die anstehenden Probleme im Ernährungs-, Umwelt- und Gesundheitssektor gelöst würden, will man einer weiteren Fehlentwicklung Vorschub leisten.
Der Gen-Lobby geht es nicht um das Wohl der Menschen, sondern um den Profit!
Die Genschutz-Initiative wollte die Freisetzung von genmanipulierten Pflanzen, Tieren und Mikroorganismen, die Herstellung, Zucht und Weitergabe von genmanipulierten Tieren sowie die Patentierung von Tieren und Pflanzen verhindern. Gentechnisch hergestellte Medikamente wären jedoch auch weiterhin erhältlich gewesen.

 

Gentechnik

klundgrmythenlogo