STARTSEITE | INHALT | INSERENTEN | KONTAKT | BLOG

item2a item4a klundgrmythenlogo
schriftzugmythenpost

Stellungnahme von Dipl.-Ing. Matthias G. Bumann zur Klage der KMF-Hersteller
Mineralwolle: "Ich glaube, dass man mit dieser Dämmung sowohl Häuser als auch Lungen kaputt machen kann"

Dipl.-Ing. Matthias G. Bumann
Königsseestr. 12
D-12527 Berlin
Tel. +49-30-67489727
Fax +49-30-67489213
E-Mail: bauherrenberatung@dimagb.de

DIMaGB.de - Informationen für Bauherren
Homepage: http://www.dimagb.de
Datum: Sat, 16 Mar 2002 13:18:29 +0100
Von: "Service" <service@dimagb.de> Firma: DIMaGB <> An: Urs Beeler

item2

Die Homepage von Dipl.-Ing. Matthias G. Bumann unter http://www.dimagb.de

Liebe Mythen-Postler,

herzliche Grüsse aus Berlin in die Schweiz. Den Tipp auf Ihre Internetseite mit dem Link dazu habe ich von Architekt Konrad Fischer erhalten. (vormals http://home.t-online.de/home/konrad-fischer)
Inzwischen habe ich mich auf einigen Seiten umgesehen. Sie haben sich mehr auf den Aspekt der allergenen Belastungen konzentriert, wobei aber auch umweltpolitische Aspekte zur Sprache kommen (Recycling).
Mir gefallen sowohl die Themenwahl als auch die Herangehensweise. Gelegentliche Polemik finde ich nicht abträglich.
Vorhin habe ich mich mal beim GGD umgesehen, der natürlich eine andere Sichtweise hat. Sie können unter www.mineralwolle.de erfahren, dass MiWo unerhört ökologisch und unbedenklich ist.
Ich glaube aber auch, dass man mit dieser Dämmung sowohl Häuser als auch Lungen kaputt machen kann. [Anmerkung: Textstelle von der Mythen-Post rot hervorgehoben.] Mit meiner Seite offenbare ich ein gewisses Faible für den Verbraucherschutz. Besuchen Sie mal diese Seite, Sie können sich gern im Forum oder im Gästebuch eintragen, machen sie ruhig etwas Werbung für die von Ihnen behandelten Bau-Themen.
Um das Thema auch hierzulande etwas zu propagieren, würde ich gern auf Ihr Material zurückgreifen.. Natürlich gibt es eine ordentliche Quellenangabe mit Links. Dazu benötige ich Ihr Einverständnis, worum ich hiermit bitte.
Ich bin kein Öko oder Grüner, aber immerhin Philanthrop und im Zeitalter des Internets finde ich eine Ausrichtung über Ländergrenzen hinweg ganz gut.
Ich freue mich auf Ihre Antwort.
Mit freundlichen Grüssen
M. Bumann 

 

Inhalt Mythen-Post 6/02

Bauen

klundgrmythenlogo