STARTSEITE | INHALT | INSERENTEN | KONTAKT | BLOG

item2 item4 klundgrmythenlogo
schriftzugmythenpost

Glück haben hängt nicht nur vom Schicksal ab
Ist Glück "Glückssache"?

Sicher haben auch Sie sich schon gefragt: "Was brauche ich, um glücklich zu sein?" Fragen wir heute einmal anders: "Was machen Leute, die Glück haben, anders als die, die wenig oder gar keines haben?" Sie haben z.B. Kontakte zu guten, gleichgesinnten Menschen, achten auf ihre Vorgefühle und pflegen ein gewisses Mass an "Zweck-Pessimismus".

Kontakte zu guten Menschen
Wer wenige, dafür aber sehr gute Freunde und Bekannte hat, der hat - wenigstens in diesem Bereich - schon sehr viel Glück.
Menschen, die Glück haben, verstehen es nicht nur, von sich aus Freundschaften zu schliessen, sondern verfügen auch über eine gewisse Anziehungskraft, die andere bewegt, ihre Bekanntschaft zu suchen. Dieser Effekt ergibt sich aus einem Zusammenspiel von Gesichtsausdruck, Bewegung, Stimme, Ausdrucksweise und der Art, den anderen anzusehen.
Wir wissen im allgemeinen instinktiv, ob uns jemand mag oder nicht. Wenn wir einem Fremden begegnen, spüren wir sofort, ob er länger mit uns zusammen sein möchte oder nicht. Menschen mit Glück senden einladende Signale aus.

Auf Vorgefühle achten
Vorgefühle und Ahnungen sind unbewusst gezogene Schlüsse aus Beobachtungen, die unser Geist aufgenommen und im Unterbewusstsein gespeichert hat. Unser Bewusstsein weiss nichts davon.
Der Hotelier Conrad Hilton zum Beispiel verdankte seinen ungewöhnlichen Aufstieg zu einem Teil der virtuosen Handhabung seiner Intuition. So bemühte er sich einmal um ein altes Hotel in Chicago, das sein Besitzer an den Meistbietenden verkaufen wollte. Alle Angebote sollten an einem festgesetzten Tag geöffnet werden. Hilton schickte einige Zeit vorher ein Angebot über 165'000 Dollar ab, legte sich jedoch an diesem Tag etwas beunruhigt schlafen. Er erwachte mit dem Gefühl, man werde ihn überbieten. Seinem Gefühl folgend schickte er ein zweites Angebot über 180'000 Dollar - und erhielt den Zuschlag.

"Sei stets auf der Hut!"
Viele Menschen, die Glück haben, pflegen immer ein gewisses Mass an Pessimismus. Ein solcher "Zweck-Pessimismus" gründet auf dem Leitsatz: "Halte dich niemals für einen Glückspilz. Sei stets auf der Hut!"

 

Wissen

klundgrmythenlogo