STARTSEITE | INHALT | INSERENTEN | KONTAKT | BLOG

item2 item4 klundgrmythenlogo
schriftzugmythenpost

Zitaten-Ecke in Heft 6/96

 

Matthäus, Neues Testament

"Die Ersten werden die Letzten, und die Letzten werden die Ersten sein." - 19, 30

 

Thessalonicher, Neues Testament

"Prüfet alles, und das Gute behaltet!" - 1, 5, 21

 

Hesid(os), griech. Dichter (um 700 v. Chr.)

"Mach keine schlechten Gewinne; sie sind so schlimm wie Verluste." - Werke und Tage

"Darum schiebe nicht auf bis morgen oder noch später; / Denn die Scheuer wird nicht der Träge und Säumige füllen." - ebenda

 

Lagarde, Paul Anton de (eigentl. Bötticher), Sprachforscher und Kulturphilosoph (1827-91)

"Bildung ist die Fähigkeit, Wesentliches vom Unwesentlichen zu unterscheiden, und jenes ernst zu nehmen." - Deutsche Schriften (1886)

 

Locke, John, engl. Philosoph und Politiker (1632-1704)

"Was unser Denken begreifen kann, ist kaum ein Punkt, fast gar nichts im Verhältnis zu dem, was es nicht begreifen kann." - Über den menschlichen Verstand (1671, 1690)

"Nichts macht einen zarteren und tieferen Eindruck auf den Geist eines Menschen als das Beispiel." - Gedanken über Erziehung (1693)

 

Steinbuch, Karl, Kybernetiker (geb. 1917)

"In der wissenschaftlichen Welt gilt das Prinzip, menschliche Empfindungen nicht als wissenschaftliche Argumente anzuerkennen." - Falsch programmiert (1968)

 

Steiner, Rudolf, Anthroposoph und Goetheforscher (1861-1925)

"... die höhere Entwicklung der Seele beginnt dann erst, wenn man sich über die kleinste Blume, über das kleinste Blumenblatt, über das unscheinbarste Käferchen oder Würmchen so wundern kann wie über die grössten kosmischen Vorgänge." - Rudolf-Steiner-Gesamtausgabe (1974)

 

 

Zitaten-Ecke

klundgrmythenlogo