STARTSEITE | INHALT | INSERENTEN | KONTAKT | BLOG

item2 item4 klundgrmythenlogo
schriftzugmythenpost

Diskussionsforum
Meinungen zum 1. August 1993

"Ich sage, dass mir unserer Land und vor allem Innerschwyz mehr am Herzen liegt als all den sich zur Schau stellenden Patrioten am 1. August. Aber von mir aus könnte man auf diesen Feiertag getrost verzichten."

"Gegen einen ruhigen, besinnlichen Nationalfeiertag hätte ich nicht einmal etwas einzuwenden. Aber was da jeweils Jahr für Jahr inszeniert wird, ist völliger Schwachsinn. Im Gegensatz zu vielen anderen Ländern ist die Schweiz eine Art Musterland, aber ich finde es total daneben, wenn man diesen Umstand mit luftverpestenden Höhenfeuern feiert. Ebensowenig hat das Abbrennen von Feuerwerk etwas mit freudigem Feiern zu tun; es ist lediglich ein lautstarker Ausdruck aufgestauter Aggression."

"Mich ärgert, dass der Bundesrat - ausser am 1. August - während 364 Tagen im Jahr total auf europäische Integration eingestellt ist."

"Religiöse Feiertage JA, nationale Feiertage NEIN."

"Wenn ich sehe, wie bei uns mit grossem Geknalle der 1. August gefeiert wird, frage ich mich: 'Sind das nun wirklich Schweizer...?'"

"An der Art, wie jeweils der 1. August gefeiert wird, merke ich, wie bescheuert diese Gesellschaft ist."

"Hunderttausende von Franken werden alljährlich am 1. August sinnlos verpulvert. Man würde dieses Geld besser den Hungernden in der Dritten Welt zukommen lassen."

"Jedes Jahr dasselbe Theater!"

"1. August = sinnlose Luftverschmutzung unter dem Deckmäntelchen des Patriotismus."

 

Diskussionsforum

klundgrmythenlogo