STARTSEITE | INHALT | INSERENTEN | KONTAKT | BLOG

item2 item4 klundgrmythenlogo
schriftzugmythenpost

Der Umwelt und der Sicherheit zuliebe
Für einmal vorbildlich: Kein Feuerwerkverkauf bei der Migros!

"Weil es nicht zur Idee der Migros passt und zu gefährlich ist, verkaufen wir kein Feuerwerk", ist aus der Migros-Zentrale in Dierikon und dem Hauptsitz in Zürich zu erfahren. Aus derselben Überzeugung heraus verkauft die Migros auch keine Raucherwaren und kein Kriegsspielzeug.
Leider nimmt es die Migros nicht in allen Bereichen so genau. So findet man in ihrem Lebensmittelsortiment nach wie vor Tierquälerprodukte (z.B. Schweinefleisch aus Intensivhaltung, Produkte mit KZ-Eiern usw.), Insektenvernichter mit Nervengiften, potentiell allergieauslösende Duftmacher, problematische Körperpflegeprodukte, die Haut und das Abwasser belastende Weichspüler, gentechnisch hergestellte Waschmittel und vieles mehr, was im Widerspruch zu den Idealen des Firmengründers Gottlieb Duttweiler steht.
Auch COOP ist gegenüber dem Feuerwerkverkauf skeptisch eingestellt und findet den Umweltschutz-Gedanken wichtiger als die Einnahmen.
Anders Manor. Obwohl Feuerwerkskörper Jahr für Jahr unzählige Brände sowie Schäden in Millionenhöhe verursachen und zu Toten und Verletzten führen, will Manor am Feurwerkverkauf festhalten. Dazu ein Geschäftsleiter: "Es ist nicht die Meinung, dass einige auf den Verkauf verzichten und andere doppelt verdienen."


 

Konsumentenschutz

klundgrmythenlogo