Inserat

Inserat

UNSDSN-Direktor Jeffrey D. Sachs spricht mutig die Wahrheit aus

Von Urs Beeler

18. März 2024: Prof. Jeffrey D. Sachs, Direktor des UN Sustainable Development Solutions Network, sagt in einem Interview, dass die USA und Europa mitschuldig seien an Israels Kriegsverbrechen im Gazastreifen.

Kommentar:
Zigtausendfacher „Kollateralschaden“-Kindermord geht gar nicht. (…). Die Grenzen einer sog. Selbstverteidigung sind LÄNGST überschritten.
Im Hinblick auf die rücksichtslosen und verachtungswürdigen IDF-Bombardierungen in Gaza und den von UNO, UNICEF, UNRWA etc. dokumentierten IDF-Kriegsverbrechen an Zigtausenden von schutzlosen palästinensischen Kindern (als sog. Kollateralschäden) ist jegliche Rüstungskooperation zwischen der Schweiz und Israel PER SOFORT zu beenden. Die Schweiz kann und soll auf solche „Handelspartner“ verzichten.
Milliardenschwere Rüstungsgeschäfte mit ISR (jüngstes Beispiel: Aufklärungsdrohnen Elbit Hermes 900 HFE, der Schweizer Luftwaffe ausgeliefert zum Stückpreis von 250 Mio. Fr.) sind zu unterlassen, bzw. wo noch nicht ausgeliefert, zu stornieren.
Esteban El Suizo

(Hinweis: Obiger Beitrag wurde am 18.3.24 auf Facebook publiziert.)

Gaza – Israel – Palästina – Westmedien und ihre Zensur

 

Inserat

Inserat