Inserat

Inserat

Nach 75 Jahren lässt sich diese Tatsache nicht mehr verleugnen

Von Urs Beeler

21. Oktober 2023: Diejenigen, die nach dem kriegsverbrecherischen Bombenterror gegen Gaza noch für Israel sind, sind krank und gebrainwashed.

Israelischer Bombenterror gegen die wehrlose Zivilbevölkerung in Gaza im Oktober 2023.

Israel-Anhänger haben quasi das Gefühl, mit dem Holocaust im Hintergrund habe man das Recht, selber einen Völkermord an einem anderen Volk zu begehen. Wer Kritik an Israel übt, sei automatisch ein Antisemit. Vernünftige oder zumindest plausible Argumente braucht es keine.
Die Gebrainwashten glauben, bei Israel würde es sich um einen „Leuchtturm der Demokratie“ im Nahen Osten handeln. Die Realität ist ein Apartheids- und Terrorstaat. Der Polizeichef (Kobi Shabtai) dieser jüdischen „Musterdemokratie“ hat am 19. Oktober 2023 Demonstrationen als Protest gegen die Bombardierungen von Gaza verboten und Demonstranten gedroht, sie mit Bussen nach Gaza zu bringen. Er sagte öffentlich, dass es in Israel „null Toleranz“ für Proteste zur Unterstützung des Gazastreifens geben werde.

Ein Holocaust kann nicht einen Völkermord an einem anderen Volk rechtfertigen.

Israelische Kriegsverbrechen an Wehrlosen und die Schweiz
Israel hat innerhalb von 10 Tagen 4x mehr Kinder getötet als der Krieg in der Ukraine, der seit über 600 Tagen andauert. Wo sind hier die Sanktionen der EU gegen Israel? Wo ist die Schweiz, die sofort bei den Sanktionen gegen Israel mitmacht? Wo ist Postfinance, wo in Accounts zu Spenden für Gaza (wie seinerzeit für die Ukraine) aufgerufen wird? Wo ist die Schweizer PR-Institution „Glückskette“, wo sonst immer sofort Spendensammlungen ins Leben gerufen werden, wenn irgendwo etwas passiert? Wo ist die Forderung, israelische Konten zu sperren und beschlagnahmte jüdische Gelder für den Wiederaufbau Gazas zu verwenden sowie Wiedergutmachungszahlungen für die durch die Bombardements getöteten oder verletzen palästinensischen Menschen zu leisten?

Ein Mädchen in Gaza. Tausende von palästinensischen Kindern sind dem verbrecherischen israelischen Bombenterror im Oktober 2023 schutzlos ausgeliefert.

Wo sind die Vertreter der SP, die ihrer Empörung (wie beim Ukraine-Krieg) Luft machen und an Demonstrationen Pro-Palästina teilnehmen? Wo ist CVP (neu: die Mitte)-Nationalrat Gerhard Pfister mit der Forderung, dass diejenigen, die mit Bombenflugzeugen angegriffen werden, sich mit 35-mm-Flugabwehrkanonen dagegen schützen und in einem neutralitätspolitischen Ausnahmefall die Schweiz entsprechende Munition liefern können müsste?

Israel verhält sich wie die Nazis
„Die militärische Präsenz Israels im Gazastreifen verglich Putin in einer Rede mit dem deutschen Nazi-Regime: ‚Die israelische Belagerung des Gazastreifens ist inakzeptabel und gleicht der Nazi-Belagerung Leningrads.‘“ (Quelle: 20.10.23, bluewin.ch) Putin hat mit seiner Bewertung der Lage hundertprozentig Recht. Genauso ist es.

In den US/NATO-gesteuerten Mainstream-Medien (NZZ, FAZ, Spiegel, Welt, Zeit, Bild, t-online etc.) hingegen lautet die (gekaufte) Schlagzeile „Krieg gegen Israel“ (Welt Propaganda-Nachrichtensender). Wer bombardiert und terrorisiert seit über 10 Tagen eine komplett wehrlose Zivilbevölkerung im Gazastreifen? Die israelische Kriegsverbrecher-Luftwaffe!

Westliche Medien-Heuchelei: Israel verhält sich gegenüber der palästinensischen Zivilbevölkerung wie die Nazis des II. Weltkrieg. Das deutsche Webportal GMX sorgt sich über die angebliche Zunahme „antisemitischer Fälle“ in Deutschland.

Die Realität ist genau das Gegenteil von dem, was die deutschen, österreichischen und schweizerischen Mainstream-Medien berichten. Die grösste Terror-Organisation im Nahen Osten ist Israel. Und die Schutzmacht dahinter der grösste Terror-Machtapparat der Welt: die USA. [Anmerkung: „Der US-Präsident Joe Biden hat am Freitag beim Kongress in Washington ein Hilfspaket mit Unterstützung für Israel beantragt. Biden erbittet angesichts des Kriegs gut 14 Milliarden US-Dollar (gut 12 Milliarden Franken).“ Quelle: SRF News, 20.10.23, 22.11 Uhr, https://www.srf.ch/news/international/eskalation-des-nahostkonflikts-die-lage-im-nahen-osten-die-uebersicht Die USA als militärischer Sponsor von Kriegsverbrecher- und Terrorstaat Israel.] So und nicht anders läuft das Spiel. Wobei es kein Spiel mehr ist, sondern eine absolute Tragödie für die Opfer.

Kriegsverbrecher-Sponsor US-Präsident Joe Biden umarmt den israelischen Ministerpräsidenten und jüdischen Gaza-Kriegsverbrecher Benjamin Netanjahu anlässlich des Israel-Besuchs vom 18. Oktober 2023.

Die Gehirnwäsche westlicher Mainstream-Medien
Die durch Gehirnwäsche Verirrten, die noch an Israel glauben, haben bis heute nicht gemerkt, dass sie in einer westlichen Medien-Diktatur leben und von dieser täglich mit Propaganda-Lügen eingedeckt werden (Zitat Adolf Hitler im Buch von Wilhelm Reich „Massenpsychologie des Faschismus“: „Die öffentliche Meinung ist nur das, was von oben in sie hineingetrichtert wird.“)
Und das Problem dabei ist, dass sie nicht merken, dass sie es nicht merken.

Welches ist der Lüge grösster Feind? Die Wahrheit
Unter diesem Link https://mythen-post.ch/21-10-23-facebook-zensiert-welches-unendliche-leid-sich-in-gaza-abzeichnet.htm finden Sie das Video, das Facebook nach der Veröffentlichung am 18. Oktober 2023 zensiert hat, weil es die Wahrheit über Gaza festhält. Als Antwort auf die Facebook-Zensur wurde eine neue Banner-Inserate-Aktion gestartet:

Das neue, ab dem 21. Oktober 2023 aufgeschaltete Bannerinserat.

(Hinweis: Obiger Beitrag wurde am 21.10.23 auch auf Facebook veröffentlicht.)

Gaza – Israel – Palästina – Westmedien und ihre Zensur

 

Inserat

Inserat