Eine Zuschrift

Montag, 19. Mai 2003

Herr Stettler vom Buwal erinnert sich sicherlich noch an seine Aussagen von November 1999 – schade, dass er die Messdaten nicht herausgeben kann. Dem Vernehmen nach mass z.B. Seewen SZ die kritischen Quecksilberemissionswerte nicht, weil diese die Grenzwerte sowieso überschritten hätten. [Anmerkung: Bezirk Schwyz und eben typisch „schwyzerisch“.] Bellinzona hat seit August 1992 generell nicht mehr gemessen (!)
Und bei dieser Sachlage wird das Volk nach wie vor dahingehend getäuscht, kremieren sei umweltfreundlich (!) und Erdbestattung nicht. Das Gegenteil ist der Fall!
Mit freundlichen Grüssen
Bernhard Bosshart (E-Mail:
bosshartbernie@bluewin.ch)

 

Umweltschutz