Nur das absolut Nötigste (und davon das Richtige) oder „gar nichts“ ist gesünder

Das Problem ist heutzutage nicht, dass einzelne Zitrusfrüchte, blühende Bäume, Sträucher etc. Allergien auslösen können. Das Hauptproblem ist die schleichende chemische Vergiftung (z.B. mit parfümierten Crèmen, Deos, Kosmetikas, Putz- und Reinigungsmitteln, Waschmitteln, Abwaschmitteln usw.) unserer Umwelt.

Überlastetes Immunsystem
Bis zu einem gewissen Grad ist das menschliche Immunsystem in der Lage, mit diesen Schadstoffen fertig zu werden. Sobald aber ein Zuviel vorhanden ist, kommt es zu einer Überreaktion. Dr. med. Gottfried Hofer, Küssnacht, vergleicht dieses Überhandnehmen von Allergien mit einem Fass, das überläuft.

 

Gesundheit