Foto-Archiv

Ein beliebtes Ausflugsziel in den Jahren 1985-1995 von Bert Engelbrecht und Urs Beeler war der Bristenquai in Brunnen. Damals war der Quai-Weg noch mit schönem Kies gemacht.

Der Bristenquai bot eine prächtige Aussicht auf den Vierwaldstättersee. Unvergesslich bei herrlicher Föhnstimmung (auch in der Nacht). Urs Beeler fühlte sich bei warmen Föhn-Temperaturen und kräftigem Wind „eins mit der Natur.“
„Es wäre schön, wenn mehr Menschen dieser Welt dieses intensive Gefühl empfinden könnten.“ (Beeler)
Obiges Fotos wurde von Bert Engelbrecht gemacht.

Urs Beeler vor dem Haus an der Fronalpstrasse, wo früher die Familie Josef Pfyl-Steiger wohnte.

Norbert Pfyl machte obiges Foto, vermutlich vor einem abendlichen Ausgang des Jahres 1988 oder 1989. Beeler trägt seine Lieblingsschuhe: Die Clarks „Fire“ (identisch mit den Clarks „Nature“, nur etwas höher geschnitten).

Urs Beeler auf der Gotthardpasshöhe mit dem 250 PS starken Porsche 944 Turbo S (die damalige normale Turbo-Version besass 220 PS. Erst später hatten alle 944 Turbos 250 PS). Der Testwagen wurde von der AMAG AG Schinznach zur Verfügung gestellt.

Dieser Turbo-S besass eine recht nervöse Lenkung, lief Spurrillen nach und konnte auch sonst nicht überzeugen (schlechte Wartung?). Sehr gut (punkto Motor, Lenkung, Schaltung, Bremsen, Handling) schnitt dagegen der im Jahre 1989 getestete rote 944 Turbo ab.
Obige Aufnahme dürfte aus dem Jahre 1988 stammen und wurde von Bert Engelbrecht gemacht.

Beeler beim Photografieren mit der Minolta Dynax 7000i. Darauf montiert das 100-300 mm Zoom-Objektiv. Schuhe: Clarks „Fire“.

Die alte grüne Winterjacke gehörte damals im Herbst/Winter zur Standardausrüstung. Anfangs der Neunzigerjahre wurde sie durch zwei sehr ähnliche, aber schönere Modelle abgelöst. Beeler setzt bei Kleidung voll auf Komfort und Funktionalität.

Aufnahme vom Mai 1990 auf der Schwyzerhöhe ob Morschach. Im Hintergrund zu erkennen: der Kleine Mythen. Die Jahre 1990/91 waren „Sorgenjahre“. Das sieht man sogar irgendwie auf dem Bild durchschimmern.

 

Urs Beeler